Advanced Search

1.000.000 € to 500.000.000 €

We found 0 results. Do you want to load the results now ?
Advanced Search

1.000.000 € to 500.000.000 €

we found 0 results
Your search results

Was muss ich beachten?

1. Die Lage des Grundstückes

Zunächst einmal müssen Sie sich natürlich überlegen, wo Ihr Grundstück liegen soll. Wollen Sie lieber in ruhiger ländlicher Lage oder zentral in der Stadt bauen? Was soll in der Umgebung zu finden sein? Es gibt unzählige Faktoren die in diese Entscheidung hineinspielen. Die klimatischen Gegebenheiten, eine gute Infrastruktur oder ein schönes Landschaftsbild können dazugehören.

3. Die Art des Grundstückes

Wenn Sie die Lage Ihres Wunschgrundstückes eingegrenzt haben, können Sie sich auf die Suche nach geeignetem Baugrund machen. Sehr wichtig ist dabei, die Unterscheidung zwischen Bauerwartungsland, Bauland und Baugrundstücken.
Die sicherste Variante fahren Sie mit Baugrundstücken bzw. baureifem Land. Dabei handelt es sich um Grundstücke, die bereits vollkommen erschlossen sind. Außerdem ist ein Baugrundstück bereits an Verkehrs-, Versorgungs- und Entsorgungssysteme angeschlossen. Dazu gehören Kanalisation sowie Strom-, Wasser-, Gas-, Fernseh-, und Telefonleitungen. Für diese Grundstücke liegt bereits ein Bebauungsplan vor. Für eine als Bauland ausgewiesene Fläche ist ebenfalls bereits ein Bebauungsplan vorhanden. Allerdings ist das Grundstück noch nicht vollends erschlossen und es müssen noch Anschlüsse verlegt werden, bevor es bebaut werden kann. Bauerwartungsland bezeichnet eine Fläche, auf der Bau in Zukunft wahrscheinlich, aber nicht garantiert ist. Es kann zum Beispiel für eine solche Nutzung im Flächennutzungsplan eingetragen sein. Allerdings hat der Besitzer keinen Anspruch auf einen dortigen Bau zu einem bestimmten Zeitpunkt.

2. Grundstücksbeschaffenheit

Die Beschaffenheit eines Grundstückes wirkt sich auch auf die Bebauungsmöglichkeiten aus. Ein Neigungswinkel zum Beispiel kann das Bauvorhaben einschränken. Auch die Bodenbeschaffenheit und der Grundwasserfluss spielen eine wichtige Rolle. Lassen Sie sich Expertengutachten zu diesen Punkten ausstellen. Bei Problemen können die Gutachter außerdem Lösungsvorschläge erarbeiten.

4. Bebauungsmöglichkeiten

Aus verschiedenen Dokumenten lässt sich erschließen, welche Möglichkeiten der Bebauung auf bestimmten Grundstücken bestehen. Diese sind zum Beispiel beim Bauordnungsamt oder der Gemeindeverwaltung einsehbar. Der Flächennutzungsplan einer Gemeinde zeigt, welche Baumaßnahmen in der Nachbarschaft des eigenen Grundstückes vorgesehen sind. Der Bau einer großen Straße zum Beispiel kann wichtig für die Kaufentscheidung sein. Im Bebauungsplan des Grundstücks ist festgelegt, wie genau das Grundstück bebaut werden darf. Er enthält etwa die Art des Gebäudes, die Anzahl der Stockwerke oder die Dachneigung. Außerdem ist festgelegt, wie groß die Wohnfläche des Hauses sein darf. Dies ist in der Geschossflächenanzahl GFZ als Dezimale angegeben. Bei einem Grundstück von 600m² und einer GFZ von 0,5 darf die Wohnfläche also höchstens 300m² betragen. Für den Bauantrag und die Baufinanzierung bei der Bank brauchen Sie außerdem den amtlichen Lageplan des Grundstückes.

Kaufpreis und Zusatzkosten

Der Kaufpreis ist stark abhängig von Lage, Beschaffenheit und Zustand des Grundstückes. Beachten Sie, dass bei unerschlossenen Grundstücken und Bauland noch Zusatzkosten für die Erschließung und den Anschluss an Versorgungssysteme anfallen können. Weitere Zusatzkosten sind zum Beispiel die Grunderwerbssteuer, Notar- und Grundbuchgebühren und eventuelle Maklergebühren.

Welche Vorteile bringt mir ein Grundstückskauf?

Wer ein eigenes Grundstück kauft, kann über dieses im Rahmen der Vorgaben selbst verfügen. Es gibt keinen Vermieter, der bei jeder Entscheidung über Veränderungen an Haus und Garten konsultiert werden muss. Außerdem können Sie sich ihr Eigenheim nach Ihren eigenen Vorstellungen gestaltet. Zudem kann ein Grundstück eine gute Wertanlage sein, da Baugrund hoch im Kurs steht und nur in Ausnahmefällen an Wert verliert.

Ein Klick von Ihrem Investment entfernt

Sie möchten Investieren oder eine Immobilie anbieten? – sprechen Sie uns an!

SIE HABEN NOCH FRAGEN!?


Wir stehen Ihnen gerne kostenlos telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

+49 (203) 393 09 593

Was sind die Risiken beim Grundstückskauf?

Ein Grundstückskauf bringt natürlich aus Risiken mit sich. Zum einen sollten Sie vorher genau darauf achten, welche Erschließungsmaßnahmen und Veränderungen für Ihr Bauvorhaben noch nötig sind. Sonst kommen schnell Zusatzkosten in ungeahnten Höhen auf Sie zu. Außerdem besteht bei einer derartigen Investition immer das Risiko eines Wertverlustes. Vor allem Veränderungen in der näheren Nachbarschaft wie der Bau von Klärwerken, Windrädern oder Ähnlichem können den Wert Ihres Grundstückes senken. Informieren Sie sich vorab genau darüber, was in der Zukunft für die Nachbarschaft geplant ist.

Grundstückswert

Wie bereits beschrieben gibt es einige Faktoren, die sich auf den Wert eines Grundstückes auswirken. Dazu gehören vor allem die Bebaubarkeit, die Grundstücksbeschaffenheit und Umgebungsfaktoren wie Makro- und Mikrolage. Die generelle Lage innerhalb Deutschlands und die Nähe zu Ballungszentren und die Infrastruktur der Umgebung bezeichnet man als Makrolage. Die Mikrolage umfasst Merkmale wie die Ausrichtung zum Verkehr und die Nutzung von Nachbargrundstücken. Nicht zuletzt können weniger offensichtliche Faktoren wie Altlasten im Boden oder Denkmalschutz den Wert eines Grundstückes senken.

Sie sind Projektentwickler und möchten uns Ihr Immobilienprojekt vorstellen?


Wir stehen Ihnen gerne kostenlos telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

+49 (203) 393 09 593

Sie haben eine Immobilie gemäß unseren Ankaufskriterien?

Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich!

 

Sicherheitseingabe

Die Vorteile für Investoren & Eigentümer einer Registrierung bei E1 Holding

Kompetente Beratung zur ihrer Anlageinvestition.

Langjährige Erfahrung mit Großinvestitionen & Großprojekten.

Unsere Referenzen sprechen für sich.

Wir bringen Investoren und Eigentümer für Großprojekte zusammen.