Wie kann man den Erfolg von Immobilieninvestitionen im Voraus einschätzen?

Den Erfolg von Immobilieninvestitionen im Jahr 2024 kann man durch die Betrachtung verschiedener Faktoren und Trends einschätzen

Immobilienpreisentwicklung

Laut Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender von Dr. Klein, wird eine Seitwärtsbewegung der Immobilienpreise im ersten Halbjahr 2024 erwartet, mit regionalen Unterschieden.
Außerbörsliche Anlageimmobilien weltweit

Trends 2023

Im Jahr 2023 fielen zunächst die Immobilienpreise, stabilisierten sich aber in der zweiten Jahreshälfte. Diese Entwicklung wird im Europace Hauspreis-Index (EPX) deutlich.

Einflussfaktoren

Hohe Inflation, steigende Bauzinsen, Unsicherheiten in der KfW-Förderlandschaft und das Heizungsgesetz waren 2023 wichtige Einflussfaktoren.

Energieeffizienzklasse

Immobilien der Klassen G und H verlieren überproportional an Wert. Hingegen zeigen Immobilien der Klassen A+ bis B voraussichtlich stabile Preise.

Regionale Preisunterschiede

In Metropolregionen werden stabile Preise erwartet, während im Umland und besonders im ländlichen Raum mit Preisrückgängen zu rechnen ist.

Tipps für Käufer

Für die Preisverhandlungen beim Immobilienkauf gibt Neumann wertvolle Tipps.

Der Artikel „ Immobilienmarkt 2024: Damit könnt ihr rechnen! “ von Jens Fölsche bietet einen umfassenden Überblick über die zu erwartenden Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt im Jahr 2024 und ist eine wertvolle Ressource für potenzielle Käufer und Investoren.


    Need Help?
    de_DEDeutsch