Top 5 Internationale Investments | E1

Die Top 5 der internationalen Investments: Was Sie wissen müssen

Article Image

Internationale Investitionen spielen eine entscheidende Rolle in der globalen Finanz- und Wirtschaftswelt. Sie umfassen grenzüberschreitende Anlagen, die sowohl vorteilhaft sein können als auch Risiken bergen, und tragen zur wirtschaftlichen Vitalität von Regionen bei 1. Darüber hinaus beinhalten Direktinvestitionen den Aufbau neuer Unternehmen oder den Erwerb von Anteilen an bestehenden Unternehmen, wie das Beispiel des deutschen Automobilherstellers Daimler zeigt, der eine Fabrik in Ungarn für die Produktion der Mercedes B-Klasse errichtete und eine Milliarde Euro in das Projekt investierte 1. Vorteile für das Gastland umfassen Arbeitsplatzschaffung, Anziehung weiterer Investoren, insbesondere aus der Zulieferindustrie, und das Potenzial für Wissenstransfer 1.

Dieser Artikel bietet eine umfassende Einführung in ausländische Direktinvestitionen (FDI), darunter Definition, Vor- und Nachteile, Auswirkungen und Beispiele in Deutschland und Entwicklungsländern 2. Zudem wird die Bedeutung von FDI für die wirtschaftliche Entwicklung, die Schaffung von Arbeitsplätzen, den Technologietransfer und die Infrastruktur erörtert 2. Ziel ist es, ein Verständnis für die verschiedenen Formen internationaler Investitionen zu schaffen, deren jeweilige Vorteile und Risiken zu beleuchten und aufzuzeigen, wie eine transparente, effiziente Politik seitens der Gastländer zur Förderung eines investitionsfreundlichen Umfelds beitragen kann 123.

Verstehen des internationalen Investitionslandschafts

Ausländische Direktinvestitionen (ADI), auch bekannt als Auslandsinvestitionen, sind langfristige Engagements von Einzelpersonen, Unternehmen oder Regierungen in ausländischen Unternehmen mit dem Ziel, Einfluss und Kontrolle über deren Entscheidungen zu gewinnen 4. Diese Investitionen zielen darauf ab, Einfluss auf die Strategien und Geschäftspolitiken ausländischer Unternehmen auszuüben. Die Motive hinter ADIs umfassen die Nutzung günstiger Standortbedingungen, Steuervorteile, die Umgehung von Handelsbarrieren, die Sicherung von Rohstoff- und Energiequellen sowie den Zugang zu neuen Märkten 4. Direktinvestitionen gelten seit Mitte der 1980er Jahre als die dynamischste Form der internationalen Arbeitsteilung und als Motor der Globalisierung 5.

Die Gründe für Investitionen im Ausland sind vielfältig und beinhalten unter anderem den Zugang zu Märkten, die Vermeidung von Importbarrieren, verkürzte Transportwege, günstiges Land, hohe Subventionen, niedrige Löhne, geringe Arbeitskosten, Steuervorteile, schnelle Genehmigungsverfahren und unterschiedliche Umweltvorschriften 5. Neben Direktinvestitionen sind grenzüberschreitende Vermögensinvestitionen, wie Wertpapieranlagen (Portfolioinvestitionen), bedeutende Elemente der internationalen Finanz- und Wirtschaftsbeziehungen 2. Ausländische Investitionen kommen in verschiedenen Formen vor, einschließlich Direktinvestitionen, Fusionen und Übernahmen sowie Portfolioinvestitionen, wobei jede Form unterschiedliche Vorteile und Risiken mit sich bringt 2.

Internationale Investitionen beinhalten das Investieren in Vermögenswerte oder Wertpapiere aus Ländern, die nicht dem Heimatland des Investors angehören 6. Zu den Vorteilen internationaler Investitionen gehören Diversifizierung, Potenzial für höhere Renditen und Zugang zu Schwellenmärkten 6. Die Risiken internationaler Investitionen umfassen Währungsrisiken, politische Risiken und sozioökonomische Risiken 6. Die Globale Pyramide stellt verschiedene Ebenen der wirtschaftlichen Entwicklung dar, wobei entwickelte Märkte an der Spitze und am wenigsten entwickelte Märkte an der Basis stehen 6. Entwickelte Volkswirtschaften bieten Stabilität, Diversifizierung und eine breite Palette von Anlageoptionen 6. Schwellenmärkte haben ein höheres Wachstumspotenzial, gehen jedoch mit erhöhten Risiken einher 6. Grenzmärkte bieten das höchste Wachstumspotenzial, aber auch die höchsten Risiken 6.

Vorteile internationaler Investitionen

Ausländische Direktinvestitionen (FDI) spielen eine entscheidende Rolle bei der wirtschaftlichen Entwicklung eines Gastlandes und bieten gleichzeitig zahlreiche Vorteile für Investoren.

Kapazitätssteigerung und Handelsbilanz: FDI kann zu einer Erhöhung der Produktionskapazität und einer Verbesserung der Handelsbilanz im Gastland führen. Durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze und die Steigerung der Produktivität wird die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Landes insgesamt verbessert 8.

Technologietransfer und Wissensakquisition: Ein weiterer bedeutender Vorteil von FDI ist der Technologietransfer und die Wissensakquisition, die zur Modernisierung der Industrien im Gastland beitragen. Diese Investitionen ermöglichen den Zugang zu fortschrittlichen Technologien und Know-how, was wiederum die Wettbewerbsfähigkeit des Gastlandes steigert 45.

Vorteile für Investoren: Für Investoren bieten FDI mehrere Vorteile, darunter die Sicherung von Rohstoffen und Energiequellen, die Nutzung von Steuervorteilen, das Umgehen von Handelsbarrieren und die Ausnutzung von Arbeitskosten- und Beschaffungsvorteilen. Diese Faktoren können erheblich zur Reduzierung politischer Risiken und zur Maximierung der Rendite beitragen 4.

FDI trägt nicht nur zur wirtschaftlichen Entwicklung und zum Wachstum bei, sondern schafft auch eine Win-Win-Situation für beide, das investierende Unternehmen und das Gastland. Durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze, die Anziehung weiterer Investoren und die nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung entsteht ein positives Umfeld, das zur allgemeinen Wohlstandserhöhung beiträgt 2.

Risiken internationaler Investitionen

Geopolitische Risiken führen zu Unsicherheiten, die Wirtschaften und Finanzmärkte beeinflussen können. In Zeiten erhöhter geopolitischer Spannungen können Entscheidungen über Investitionen, Einstellungen und Konsumausgaben verzögert werden, was eine mögliche Verlangsamung der wirtschaftlichen Aktivität und niedrigere Aktienmarktrenditen zur Folge haben kann 9. Investoren sollten geopolitische Risiken bei taktischen Anlageentscheidungen berücksichtigen und können durch Investitionen in sichere Anlagen wie Gold, den Schweizer Franken und den japanischen Yen höhere risikobereinigte Renditen während Perioden erhöhter geopolitischer Spannungen erzielen 9.

Zwei Hauptfaktoren, die geopolitische Risiken antreiben, sind der Aufstieg Chinas und die Zunahme des Populismus. Die andauernden Handelsspannungen zwischen den USA und China können globale Märkte erheblich beeinflussen. Schutzpolitische Maßnahmen, die aus dem Aufstieg des Populismus und des Wirtschaftsnationalismus resultieren, können politische Risiken erhöhen 9. Die Übernahme inländischer Unternehmen durch ausländische Entitäten löst oft politische Kontroversen aus, was die Notwendigkeit unterstreicht, sowohl die Vorteile als auch die Herausforderungen internationaler Investitionen sorgfältig abzuwägen 2.

Die internationalen Risiken haben einen erheblichen Einfluss auf deutsche Unternehmen, insbesondere auf die in Bayern ansässigen, wobei die Gesamtbelastung durch Risiken hoch bleibt. Dies macht es insbesondere für größere, international orientierte Unternehmen schwierig zu operieren. Zu den signifikantesten individuellen Risiken für internationale Investitionen zählen der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften und steigende Kosten. Zudem stellen Unterbrechungen der Lieferkette ein bedeutendes Risiko für den globalen Handel und die Weltwirtschaft dar. Hohe Staatsausgaben vieler Regierungen und geopolitische Herausforderungen stellen ebenfalls Risiken dar 1011.

Strategien zur Risikominimierung

Um die Risiken internationaler Investitionen zu minimieren, ist eine sorgfältige Evaluierung und Steuerung geopolitischer Risiken unerlässlich. Unternehmen sollten umfassende Risikoanalysen durchführen und Experten einbeziehen, um ein tiefgreifendes Verständnis der potenziellen Herausforderungen zu erlangen. Die Diversifizierung von Märkten und Lieferketten spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle, um Abhängigkeiten von einzelnen Regionen oder Lieferanten zu reduzieren und somit die Anfälligkeit für regionale Krisen oder politische Instabilitäten zu verringern 12. Die Zusammenarbeit mit Regierungen und lokalen Partnern kann Unternehmen dabei unterstützen, politische und regulatorische Herausforderungen zu meistern. Dies ermöglicht nicht nur einen besseren Zugang zu relevanten Informationen und Ressourcen, sondern fördert auch die Entwicklung von Strategien, die auf lokale Gegebenheiten zugeschnitten sind 12.

Investitionsgarantien sind ein weiteres wichtiges Instrument zur Risikominimierung. Diese vom deutschen Staat angebotenen finanziellen Absicherungen schützen Unternehmen vor politischen Risiken wie Enteignung, Vertragsbruch oder Krieg. Die Garantien basieren in der Regel auf bilateralen Investitionsschutzabkommen zwischen Deutschland und dem jeweiligen Ausland und bieten im Schadensfall eine Kompensation für einen erheblichen Teil des Schadens, typischerweise mit einer Selbstbeteiligung von 5% 13. Besonders für mittelständische Unternehmen, die anfälliger für die Folgen von Enteignungen sind als große Konzerne, bieten sich diese Garantien an 13. Seit 1959 hat Deutschland mit über 130 Ländern bilaterale Investitionsschutzabkommen abgeschlossen, die einen rechtlichen Rahmen für Investitionsgarantien bieten 13.

Um Risiken effektiv zu managen, sind zudem Kreditversicherungen und Risikomanagementdienste, wie sie beispielsweise von Atradius angeboten werden, von großer Bedeutung. Diese Dienste decken verschiedene Risiken ab, darunter politische Risiken, wirtschaftliche Risiken und branchenspezifische Risiken 14. Eine gründliche Marktforschung und Due-Diligence-Prüfung vor der Tätigung internationaler Investitionen sind unerlässlich, um potenzielle Risiken im Vorfeld zu identifizieren und abzuschätzen 15. Die Diversifizierung von Investitionen über verschiedene Regionen und Branchen hinweg ist eine weitere effektive Strategie, um Risiken zu streuen und die Auswirkungen lokaler Krisen auf das Gesamtportfolio zu minimieren 15.

Überblick über Anlageoptionen

Auf dem internationalen Anlagehorizont bieten sich vielfältige Optionen, die sowohl für konservative als auch für risikofreudige Investoren interessant sein können. Hier ein Überblick über einige der vielversprechenden Anlageklassen:

Festverzinsliche Wertpapiere: Mit der Aussicht auf sinkende Inflation und begrenzte Zinserhöhungen in den USA und der Eurozone könnten festverzinsliche Wertpapiere wieder an Attraktivität gewinnen 11. Insbesondere Unternehmensanleihen könnten von hohen Renditen, begrenztem Angebot und guten Fundamentaldaten profitieren 11. Positive Realzinsen in vielen Segmenten des Anleihenmarktes deuten auf ein Potenzial für Renditen hin 11.

Aktienmärkte: Eine moderate Wirtschaftswachstumsrate, sinkende Inflation und potenzielle Zinssenkungen könnten ein positives Umfeld für Aktienmärkte schaffen 11. Trotz hoher Bewertungen erscheint der US-Markt attraktiv, wobei eine gewisse Vorsicht aufgrund möglicher regulatorischer Änderungen und Straffungen geboten ist 11. Europäische Märkte könnten aufgrund niedrigerer Bewertungen Chancen bieten 11, während Japan für Anleger, die asiatische Exposition suchen, aufgrund starker Wachstumsaussichten interessant sein könnte 11.

Alternative Anlagen: Immobilien und Infrastrukturinvestitionen können eine Portfoliobilanz bieten 11. Diese Anlageklassen bieten stabile Renditen und sind oft inflationsbereinigt 11. Immobilieninvestmentfonds (REITs) und börsennotierte Infrastruktur- und Immobiliengesellschaften könnten aufgrund solider Gewinnerwartungen und abgewerteter Bewertungen in Betracht gezogen werden 11. ESG-Investitionen gewinnen zunehmend an Bedeutung 11, wobei eine ganzheitliche Betrachtung von ESG-Investitionen notwendig ist, um langfristige Trends in der fossilen Brennstoffindustrie und die Bedeutung von Übergangsprozessen zu berücksichtigen 11.

Diese Überblick über Anlageoptionen zeigt, dass Anleger aus einer breiten Palette von Anlageklassen wählen können, die jeweils unterschiedliche Risiko- und Renditeprofile aufweisen. Eine sorgfältige Prüfung der potenziellen Renditen, Risiken und Vertragsbedingungen ist vor der Entscheidung für eine Anlageklasse unerlässlich 18.

Fallstudien erfolgreicher internationaler Investitionen

China hat sich als größter ausländischer Investor etabliert, indem es gezielt in Entwicklungsländer investiert, um Zugang zu Rohstoffen zu sichern. Die Automobilindustrie des Landes profitiert erheblich von diesen Investitionen, was China zu einem Vorreiter in diesem Sektor macht 8.

Indiens IT-Industrie hat durch deutsche Investitionen erheblich profitiert. Deutsche Unternehmen investieren in Indien, um neue Märkte zu erschließen, ausländische Umsätze zu generieren und an lokalen Unternehmen zu partizipieren. Diese Investitionen haben zur Stärkung der IT-Branche in Indien beigetragen 8.

Vietnam hat Erfolg in der Fertigungsindustrie durch FDI gesehen, wobei das Land von veränderten globalen Bedingungen und Bemühungen zur Diversifizierung der Lieferkette profitiert 8.

Mexikos Luft- und Raumfahrtindustrie zeigt ebenfalls den Erfolg von FDI, indem das Land Marktzugang, Infrastruktur und qualifizierte Arbeitskräfte bietet, was es zu einem attraktiven Standort für internationale Investoren macht 8.

Die deutsche Wirtschaft ist stark in die globale Wirtschaft integriert und profitiert vom freien Handel. Die deutschen Direktinvestitionen im Ausland haben seit 1990 zugenommen und überschritten 1 Billion Euro 19.

Ausländische Investoren haben etwa 700 Milliarden Euro in Deutschland investiert, was die deutsche Wirtschaft stärkt und Arbeitsplätze schafft 19.

Im Jahr 2017 war Deutschland das zweitgrößte Land in Europa in Bezug auf ausländische Investitionsprojekte mit 1.124 Projekten, was die Attraktivität Deutschlands für ausländische Investoren unterstreicht 19.

Chinesische Investoren setzten 2017 einen Rekord mit Investitionen von 13,7 Milliarden US-Dollar in deutsche Unternehmen. Zu den größten Akquisitionen gehörten der deutsche Energiedienstleister ista, die Investition des chinesischen Konglomerats HNA in die Deutsche Bank und der Erwerb von Biotest AG durch die Creat Group. Dies zeigt das hohe Interesse chinesischer Investoren an deutschen Industrie- und Hochtechnologieunternehmen 19.

Diese Fallstudien unterstreichen die Bedeutung internationaler Investitionen und deren Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung sowohl in den Gastländern als auch in den Heimatländern der investierenden Unternehmen.

Einfluss geopolitischer Ereignisse auf internationale Investitionen

Geopolitische Ereignisse haben einen erheblichen Einfluss auf internationale Investitionen, einschließlich der ausländischen Direktinvestitionen (FDI). FDI fungieren sowohl als Treiber als auch als Ergebnisse der Globalisierung, indem sie Unternehmen den Zugang zu neuen Märkten, Ressourcen und niedrigeren Produktionskosten ermöglichen 20. Allerdings können FDI auch zu Arbeitsplatzverlusten in den Heimatländern führen sowie zu einem Verlust an lokaler Kontrolle und Autonomie 20. Dies zeigt die komplexe Natur internationaler Investitionen, die sowohl positive als auch negative Auswirkungen haben können.

  • Nach der Invasion Russlands in die Ukraine besteht Konsens unter der Bevölkerung und den politischen Parteien, die Verteidigungsausgaben auf 2% des BIP zu erhöhen 21. Dies weist darauf hin, dass geopolitische Spannungen direkte Auswirkungen auf die Wirtschaftspolitik von Ländern haben können. Es wird jedoch vorgeschlagen, dass diese Verteidigungsausgaben eine Unterschätzung sein könnten, wobei einige Länder sie als zu niedrig betrachten 21. Dies unterstreicht die Bedeutung, die politischen Entscheidungsträgern in Berlin und Brüssel zukommt, um die Standortqualitäten und die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu verbessern 10.

Die globale Wirtschaft steht vor erheblichen Herausforderungen, darunter politische Spannungen, Klimawandel und Ressourcenwettbewerb 11. Neue Handelsabkommen werden oft auf bilateraler Basis statt auf multilateraler Basis gebildet 11. Exportorientierte Volkswirtschaften wie Deutschland und Japan könnten stärker von Sanktionen und Problemen in der Lieferkette betroffen sein 11. Europäische Länder müssen enger zusammenarbeiten, um ihre Bedeutung als globaler Machtfaktor zu erhalten 11. Geopolitische Spannungen zwischen den USA und China könnten ebenfalls erhebliche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben 22. Diese Dynamiken verdeutlichen, wie geopolitische Ereignisse internationale Investitionsströme beeinflussen können, indem sie sowohl Chancen als auch Herausforderungen für Investoren weltweit schaffen.

Die Zukunft der internationalen Investitionen

Die globale Wirtschaft steht vor einer Phase der Stabilisierung auf niedrigem Niveau, wobei Risiken weiterhin dominieren und Divergenzen zunehmen. Die Wachstumsverlangsamung ist auf schwache industrielle Produktion, hohe Zinssätze und eine schleppende Erholung in China zurückzuführen 2324. Mittelfristige Wachstumsaussichten sind gering, wobei Länder mit mittleren und niedrigen Einkommen relativ stärker betroffen sind. Diese Verlangsamung könnte den Aufholprozess in diesen Ländern beeinträchtigen 24. Zudem wird erwartet, dass die Inflation abnimmt, jedoch in vielen Regionen hoch bleibt. Der Rückgang der Inflation wird voraussichtlich graduell sein, mit Lohnerhöhungen, die den Verlust an Kaufkraft kompensieren 24.

Die Weltwirtschaft verliert an Schwung, wobei die globale Handelswachstumsrate auf 0,9% im Jahr 2023 absinkt. Der IWF erwartet, dass das globale Wachstum auf 3,0% im Jahr 2023 und 2,9% im Jahr 2024 zurückgehen wird, während die OECD ein globales Wachstum von 2,9% im Jahr 2023 und 2,7% im Jahr 2024 prognostiziert 24. Die Eurozone erlebt eine signifikante Verlangsamung, wobei die Wachstumsrate von 3,6% im Jahr 2022 auf 0,7% (IWF) bzw. 0,6% (OECD) im Jahr 2023 fallen soll 24. Zu den Hauptgefahren für die globale Wirtschaft zählen geopolitische Spannungen, Inflationsschocks und eine potenzielle Schuldenkrise in anfälligen Ländern 24.

Trotz der aktuellen wirtschaftlichen, geopolitischen und klimatischen Herausforderungen rechnet die Deutsche Bank mit einem guten Anlagejahr 2024. Aktives Risikomanagement bleibt entscheidend 11. Technologie und Umweltüberlegungen sind sowohl zukünftige Treiber als auch aktuelle Investitionsschwerpunkte, da Investoren versuchen, langfristige Trends zu antizipieren. Die Transition zu einer grünen Wirtschaft könnte langfristige inflationäre Effekte haben aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Rohstoffen und Preisanstiegen für Industriemetalle 11. In einem Umfeld geringen Wachstums sollten Investoren Bereiche mit überdurchschnittlichem Potenzial identifizieren, wobei Aktien, insbesondere aus Wachstumssektoren wie Technologie, nicht-basische Konsumgüter und Kommunikationsdienste, von Interesse sind 11.

Schlussfolgerung

Die Rolle internationaler Investitionen in der globalen Wirtschaft kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, da sie nicht nur zur wirtschaftlichen Entwicklung und zum Wachstum in Gastländern beitragen, sondern auch Investoren diversifizierte Möglichkeiten bieten, ihre Portfolios zu erweitern. Durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze, den Technologie- und Wissenstransfer und den Beitrag zur wirtschaftlichen Vitalität von Regionen stellt sich klar heraus, dass ausländische Direktinvestitionen sowohl für die investierenden als auch für die empfangenden Parteien von Vorteil sein können. Trotz der unvermeidbaren Risiken geopolitischer Natur und der durch Wirtschaftsnationalismus verursachten Marktunsicherheiten haben Unternehmen Möglichkeiten zur Risikominimierung, wie die Diversifizierung von Märkten und die Anwendung von Investitionsgarantien, zur Hand.

In einem stets wandelnden globalen Wirtschaftsgefüge bleibt die Notwendigkeit eines sorgfältigen Risikomanagements und einer strategischen Planung unerlässlich, um die potenziellen Vorteile internationaler Investitionen voll auszuschöpfen. Der Blick in die Zukunft verspricht trotz der aktuellen Herausforderungen Chancen für innovative und zukunftsorientierte Anlagen. [Jetzt auf E1 Plus anmelden und internationale Off Market Investments sichern](https://www.e1-holding.com/), um diese Möglichkeiten nicht zu verpassen und Teil der dynamischen Welt der internationalen Investitionen zu werden. Die Evolution der internationalen Investitionslandschaft wird weiterhin von Bedeutung sein, indem sie Chancen für Wachstum und Entwicklung sowohl für Investoren als auch für Gastländer bereitstellt.

FAQs

Welche verschiedenen Anlagestrategien gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Anlagestrategien, zu denen unter anderem gehören:

  • Buy-and-Hold-Strategie
  • Antizyklische Anlagestrategie
  • Prozyklische Anlagestrategie
  • Core-Satellite-Strategie
  • Faktor-Investing
  • Growth-Strategie
  • Value-Strategie
  • Dividendenstrategie

Was gilt als eine gute Investition?

Als gute Investitionen gelten in der Regel Anlageklassen wie Tagesgeld, Festgeld, Anleihen, Aktien, Immobilien oder Gold und andere Rohstoffe. Empfohlen wird, sich auf die einfachsten und transparentesten Anlageklassen zu konzentrieren, wie Tagesgeld, Festgeld und kostengünstige Aktienfonds.

In welche Anlagen könnte man im Jahr 2024 investieren?

(Diese Frage wurde im Original ohne Antwort gestellt und kann daher hier nicht beantwortet werden.)

Wie kann ich zukunftsorientiert investieren?

Um in die Zukunft zu investieren, können Sie verschiedene Wege einschlagen, wie zum Beispiel:

  • Wertpapiere kaufen (zum Beispiel Aktien, Anleihen und Investmentzertifikate)
  • Eine Immobilie erwerben (beispielsweise eine Wohnung, ein Haus oder ein Grundstück)
  • Edelmetalle wie Gold oder Silber erwerben, auch in Form von Münzen.

Referenzen

[1] – https://www.studysmarter.de/schule/geographie/humangeographie/auslaendische-direktinvestitionen/ [2] – https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/izpb/internationale-finanz-und-wirtschaftsbeziehungen-334/259370/grenzueberschreitende-investitionen/ [3] – https://www.oecd.org/investment/investmentfordevelopment/1959839.pdf [4] – https://studyflix.de/erdkunde/auslandische-direktinvestitionen-5207 [5] – https://www.wirtschaftundschule.de/wirtschaftslexikon/d/direktinvestition [6] – https://fastercapital.com/de/inhalt/Internationale-Investitionen-und-die-globale-Pyramide.html [7] – https://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4ndische_Direktinvestition [8] – https://fastercapital.com/de/startup-thema/Auslaendische-Direktinvestitionen.html [9] – https://www.schroders.com/de-de/de/privatanleger/insights/wie-lassen-sich-die-auswirkungen-geopolitischer-ereignisse-auf-den-markt-messen/ [10] – https://www.vbw-bayern.de/vbw/Themen-und-Services/Au%C3%9Fenwirtschaft/Auslandsm%C3%A4rkte-Export/vbw-Studie-Internationale-Risiken-fur-bayerische-Unternehmen.jsp [11] – https://www.deutsche-bank.de/pk/sparen-und-anlegen/finanzmarktexpertise/jahresausblick-2024/12-prognosen-fuer-2024.html [12] – https://www.hagel-it.de/it-insights/wie-geopolitische-risiken-die-internationale-expansion-von-unternehmen-beeinflussen-ein-leitfaden-fuer-geschaeftsfuehrer.html [13] – https://www.s-ge.com/de/article/exportwissen/20184-c2-export-kompakt-risikominimierung [14] – https://atradius.at/faq/wie-sch%C3%BCtze-ich-mich-vor-risiken-im-au%C3%9Fenhandel.html [15] – https://www.risknet.de/themen/risknews/risiken-bei-internationalen-projektversicherungen/ [16] – https://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/standort-debatte-kaum-neue-investitionen-deutschland-gefaehrdet-seine-wirtschaftliche-substanz/29244846.html [17] – https://www.hansemerkur.de/infothek/fonds [18] – https://conda-capital.com/anlageprodukte/ [19] – https://www.deutschland.de/de/topic/wirtschaft/auslandsinvestitionen-in-deutschland-vorteile-und-nachteile [20] – https://www.ifo.de/DocDL/Studie_Geopolitische_Herausforderungen_Folgen_deutsches_Wirtschaftsmodell.pdf [21] – https://www.wirtschaftsdienst.eu/inhalt/jahr/2024/heft/2/beitrag/schuldenbremse-investieren-als-staatsaufgabe.html [22] – https://www.sachverstaendigenrat-wirtschaft.de/konjunkturprognose-2023.html [23] – https://mneguidelines.oecd.org/48808708.pdf [24] – https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Schlaglichter-der-Wirtschaftspolitik/2023/12/11-weltwirtschaft.html [25] – https://www.moneycontroller.de/finanz-community/finanzmaerkte-wirtschaft/prognose-2024-finanzmaerkte-investitionen-am-aktienmarkt-12406 [26] – https://bdi.eu/media/presse/publikationen/globalisierung-maerkte-und-handel/Auslaendische_Direktinvestitonen_in_Deutschland.pdf [27] – https://fastercapital.com/de/inhalt/Internationale-Investitionen–Erweiterung-des-Einflusses-von-Glaeubigernationen.html


    Need Help?
    de_DEDeutsch