5 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie in Rumänien Immobilien kaufen

Wenn es darum geht, Immobilien in Rumänien zu kaufen, ist es wichtig, gut informiert und sorgfältig vorzugehen. Rumänien ist ein wunderschönes Land mit reicher kultureller Tradition und einem wachsenden Immobilienmarkt . Wie überall gibt es jedoch spezifische Regeln und Vorschriften, die beachtet werden müssen. In diesem umfassenden Leitfaden werden wir uns mit den fünf entscheidenden Dingen befassen, die Sie wissen müssen, bevor Sie in Rumänien Immobilien kaufen. Egal, ob Sie eine Wohnung in Bukarest oder ein Grundstück auf dem Land in Erwägung ziehen, diese Richtlinien gewährleisten einen reibungslosen und sicheren Kaufprozess.

Immobilienregistrierung im Grundbuch


Die Grundlage des Immobilieneigentums


Der erste und wichtigste Schritt im Immobilienkaufprozess in Rumänien besteht darin sicherzustellen, dass die von Ihnen interessierte Immobilie im Grundbuch registriert ist. Nach rumänischem Recht muss jede Immobilie genau vermessen und im offiziellen Register, das als "Grundbuch" oder "Grundstücksverzeichnis" bekannt ist, eingetragen sein, bevor sie legal übertragen werden kann.

Das bedeutet, dass selbst wenn Sie glauben, einen gültigen Anspruch auf eine Immobilie zu haben, beispielsweise durch Erbschaft, Sie sie nicht verkaufen können, ohne die notwendigen Vermessungs- und Registrierungsprozesse abzuschließen. Diese Anforderung mag lästig erscheinen, ist jedoch entscheidend, um die Integrität von Immobilientransaktionen zu schützen. Fordern Sie immer den offiziellen "extras de carte funciara" (Auszug aus dem Grundbuch) vom Verkäufer an, der Informationen zu den Abmessungen, dem Standort und dem Eigentumsstatus der Immobilie liefert.

Finden Sie jetzt Ihre Off Market Immobilienperle

Rechtliche Aspekte

Überprüfung des Eigentums

Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem richtigen Eigentümer verhandeln

Die Überprüfung des Eigentums ist nicht nur im rumänischen Recht wichtig, sondern ein universelles Prinzip bei Immobilientransaktionen weltweit . Bevor Sie eine Immobilie kaufen, müssen Sie bestätigen, dass die Person, die sie zum Verkauf anbietet, tatsächlich der rechtmäßige Eigentümer ist.

In einigen bedauerlichen Fällen versuchen Personen, die die Immobilie nicht besitzen, sie zu verkaufen, oder es werden gefälschte Dokumente verwendet, um das Eigentum zu verschleiern. Der zuvor erwähnte Grundbuchauszug ist ein wertvolles Werkzeug zur Bestätigung des Eigentums, da er aktuelle Informationen zum aktuellen Eigentümer der Immobilie liefert. Dieses Dokument ist verlässlicher als Behauptungen über frühere Käufe oder Erbschaften.

Betreuen Sie Ihre Bestandskunden exklusiv mit E1 Plus

Sorgfältige Prüfung und Hintergrundüberprüfungen

Untersuchen Sie den Ruf des Verkäufers

In Bezug auf die Überprüfung des Eigentums ist die Durchführung von Due-Diligence-Prüfungen ein zusätzlicher Schutz. Sie können mit einer einfachen Google-Suche beginnen, um mehr über die Person zu erfahren, die die Immobilie anbietet. Suchen Sie nach möglicher Beteiligung an Skandalen oder strafrechtlichen Vergehen.

Um tiefer zu graben, besuchen Sie das offizielle Portal für Rechtsstreitigkeiten in Rumänien, wo Sie Aufzeichnungen über rechtliche Auseinandersetzungen und Klagen gegen Einzelpersonen finden können. Es ist ratsam, die Person nach ihrem vollständigen Namen zu suchen. Beachten Sie jedoch, dass bei diesem Verfahren mehrere Personen denselben Namen haben können.

Beteiligung eines Notars

Notarielle Beurkundung ist obligatorisch

In Rumänien ist der Verkauf von Immobilien ohne Beteiligung eines Notars illegal. Öffentliche Notare spielen eine entscheidende Rolle bei Immobilientransaktionen und stellen sicher, dass alle Dokumente rechtlich bindend sind. Anders als in einigen anderen Ländern, in denen Rechtsanwälte auch als Notare fungieren können, werden in Rumänien ausschließlich öffentliche Notare für diesen Zweck eingesetzt.
Wenn Sie ein Dokument ohne notarielle Beurkundung unterzeichnen, kann es höchstens als Verkaufsversprechen betrachtet werden. Um die Immobilienübertragung abzuschließen, müssen Sie einen Notar beauftragen oder sich rechtliche Schritte vorbehalten. Stellen Sie daher immer sicher, dass der Verkauf notariell beurkundet wird, um seine Gültigkeit zu gewährleisten.

Jetzt kostenlos anmelden und Off Market Immobilien entdecken

Immobilienmarkt

Überprüfung auf Belastungen

Stellen Sie sicher, dass die Immobilie frei von Verpflichtungen ist

Bevor Sie einen Immobilienkauf abschließen, ist es entscheidend, auf Belastungen oder Rechte Dritter an der Immobilie zu prüfen. Dazu können ausstehende Kredite oder Hypotheken gehören, die Anspruch auf die Immobilie erheben könnten. Achten Sie auch auf gesetzliche Durchfahrtsrechte, die andere Grundstückseigentümer über Ihr Eigentum haben könnten.

Um diese Informationen abzurufen, konsultieren Sie das Grundbuchregister. Beachten Sie außerdem, ob jemand anderes tatsächliche Nutzungsrechte (bekannt als "uz" oder "uzufruct") an der Immobilie hat. Bei Immobilien mit bestehenden Mietern sind Sie möglicherweise verpflichtet, diese Mietvereinbarungen aufrechtzuerhalten, was Ihre Nutzungsmöglichkeiten einschränken kann.

Entdecken Sie die Welt der Off Market Deals – Registrieren Sie sich jetzt!

Marktanalyse

Fazit

Der Kauf von Immobilien in Rumänien kann eine lohnende Unternehmung sein, erfordert jedoch eine sorgfältige Beachtung von Details und die Einhaltung rechtlicher Verfahren. Durch Befolgen dieser fünf wesentlichen Schritte können Sie sich vor möglichen Fallstricken schützen und einen reibungslosen und sicheren Immobilienkauf in Rumänien gewährleisten. Denken Sie daran, dass diese Richtlinien zwar besonders relevant für Rumänien sind, viele der Prinzipien jedoch weltweit in Immobilientransaktionen gelten.

Ihr Zugang zu exklusiven Immobilieninvestitionen beginnt hier

Need Help?
de_DEDeutsch