Der Immobilienmarkt in Mexiko

Ein umfassender Überblick

Der Immobilienmarkt in Mexiko bleibt trotz der aktuellen Herausforderungen robust und wird von einer starken Nachfrage getragen. Im Jahr 2022 stieg der landesweite Hauspreisindex um 10,41%, nachdem er im Jahr 2021 um 8,56%, im Jahr 2020 um 5,38%, im Jahr 2019 um 7,66% und im Jahr 2018 um 9,35% gestiegen war, wie die Sociedad Hipotecaria Federal (SHF) berichtet. Wenn man die Inflation berücksichtigt, stiegen die Hauspreise im Jahr 2022 jedoch nur um moderate 2,19% im Vergleich zum Vorjahr.

Erleben Sie den Unterschied mit E1 Plus CRM – Melden Sie sich an

Der Immobilienmarkt in Mexiko im Jahresvergleich

m letzten Quartal stiegen die landesweiten Hauspreise im Vergleich zum Vorquartal um 2,35% (inflationsbereinigt: 0,57%).

Im Jahr 2022 verzeichneten neue Häuser im Durchschnitt ein Preiswachstum von 11,45% (inflationsbereinigt: 3,1%) im Vergleich zum Vorjahr. Bestehende Häuser verzeichneten eine Preissteigerung von 7,33% im Jahresvergleich (inflationsbereinigt: -0,7%).

Unter den Metropolregionen verzeichnete Tijuana das größte jährliche Wachstum der Hauspreise mit 15,12% (inflationsbereinigt: 6,55%) im Jahr 2022. Es folgten Guadalajara (11,4%), Querétaro (10,6%), Monterrey (10,4%) und León (9,15%). Auch in Valle de México (8,51%), Puebla-Tlaxcala (7,81%) und Toluca (6,43%) wurden starke Hauspreissteigerungen verzeichnet.

Der Immobilienmarkt in Mexiko hat in den letzten zehn Jahren ein solides Wachstum erlebt. Von 2015 bis 2022 stiegen die Hauspreise um 70,8%. In realen Begriffen beträgt das kumulative Wachstum der Hauspreise jedoch nur 20,2%

Betreuen Sie Ihre Bestandskunden exklusiv mit E1 Plus

Immobilienprofis

Der starke Inlandsmarkt in Mexiko

Der Erfolg des Immobilienmarktes in Mexiko ist vor allem auf den starken Inlandsmarkt zurückzuführen, insbesondere auf die wachsende Mittelschicht. Derzeit wird geschätzt, dass die mexikanische Mittelschicht fast die Hälfte aller Haushalte des Landes ausmacht, etwa 16 Millionen Haushalte. Bis 2030 wird erwartet, dass weitere 3,8 Millionen Haushalte in die Mittelschicht aufsteigen werden. Zudem bevorzugen die meisten Mexikaner den Kauf einer Immobilie gegenüber dem Mieten. Laut Lamudi möchten rund 82% der Mexikaner eine Immobilie kaufen, während nur 18% lieber mieten.

Auch die Nachfrage aus dem Ausland ist robust. Mit der Rückkehr der wirtschaftlichen Aktivität auf das Niveau vor der Pandemie kehren auch amerikanische und kanadische Käufer nach Mexiko zurück, nachdem sie einige Jahre lang zurückgegangen waren. Dies treibt die Immobilienwerte nach oben. Mehr als 1 Million Amerikaner leben in Mexiko und über 500.000 besitzen Immobilien im Land, wie ein Artikel in Forbes berichtet.

Dies ist umso bemerkenswerter, da der Wert des mexikanischen Pesos (MXN) in den letzten drei Jahren gegenüber dem US-Dollar tatsächlich um etwa 21,6% gestiegen ist und im März 2023 einen durchschnittlichen Wechselkurs von 1 USD = 18,403 MXN erreicht hat.

Kostenlose CRM-Lösung für Ihre Immobilientransaktionen

Eigentumswohnungen

Überblick über die Immobilienpreise in Mexiko

Um einen umfassenden Überblick über den Immobilienmarkt in Mexiko zu erhalten, bietet die Plattform Point2 die Möglichkeit, nach Einzelhäusern, Reihenhäusern, Eigentumswohnungen und Gewerbeimmobilien zu suchen. Dabei erhält man nicht nur eine einfache Liste der zum Verkauf stehenden Immobilien, sondern auch relevante Informationen wie Objektbeschreibungen, virtuelle Touren, Karten und Fotos. Wenn man an einer zum Verkauf stehenden Immobilie interessiert ist und mit einem Fachmann sprechen möchte, kann man direkt über die Seite des Immobilienangebots Kontakt zum Makler aufnehmen. Alternativ kann man unter dem Tab "Tools" einen Immobilienmakler finden, der bereit ist, professionelle Beratung zu Hauspreisen und detaillierten Informationen zur gewünschten Region zu geben.

Die Karte kann genutzt werden, um Immobilien nach gewünschten Annehmlichkeiten und Merkmalen in Mexiko zu finden. Durch die Verwendung von Radius- oder Polygon-Tools in der Kartenansicht kann man das bevorzugte Gebiet oder die bevorzugte Nachbarschaft auswählen. Mit Hilfe von Filtern kann man die 69.193 Immobilienmarkt in Mexiko nach Preisänderungen in den letzten sechs Monaten durchsuchen, um kein Schnäppchen zu verpassen. Durch das Speichern der eigenen Suchanfragen kann man neue Angebote basierend auf den individuellen Präferenzen täglich oder wöchentlich per E-Mail erhalten. Alles, was dazu benötigt wird, sind zwei Klicks.

Fazit

Der Immobilienmarkt in Mexiko bleibt trotz der aktuellen Herausforderungen stark und bietet attraktive Chancen für inländische und ausländische Käufer. Die steigende Nachfrage der wachsenden Mittelschicht, das robuste Interesse aus dem Ausland und das solide Wachstum der Hauspreise in den letzten Jahren machen Mexiko zu einem vielversprechenden Immobilienmarkt. Mit einer Vielzahl von Standorten, die sowohl natürliche Schönheit als auch städtischen Lebensstil bieten, gibt es für jeden Geschmack eine passende Immobilie. Ob man nach einem Haus, einer Eigentumswohnung oder einem Gewerbeobjekt sucht, der Immobilienmarkt in Mexiko bietet vielfältige Möglichkeiten für Investitionen und den Erwerb einer Traumimmobilie.

Hinweis Die Preise und statistischen Daten in diesem Artikel sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt. Es wird empfohlen, aktuelle Informationen von vertrauenswürdigen Quellen wie Immobilienagenturen, Regierungsbehörden und Finanzinstituten einzuholen, um genaue und aktuelle Informationen zu erhalten.

E1 Plus CRM: Revolutionieren Sie Ihre Immobiliensuche

Hauskauf
Need Help?
de_DEDeutsch