fbpx

Immobilienpreise und Standortanalyse Essen

Standortanalyse Kapitalanlagemarkt Essen

Immobilienpreise Essen 2020

Standort
Essen

Die Ruhrgebietsgroßstadt Essen an der Ruhr, allgemein kurz Essen liegt im Zentrum der Metropolregion Rhein-Ruhr. In Nordrhein-Westfalen ist Essen mit einer Stadtfläche von 210 km² und knapp 590.000 Einwohnern die viert-, bundesweit die zehntgrößte Stadt.

Kapitalanlageimmobilie Essen – Bredeney, Kettwig, Werden oder Rüttenscheid

Weithin bekannt ist Essen seit Ende der 1940er-Jahre als Einkaufsstadt im Ruhrgebiet sowie als Kulturhauptstadt Europa 2010. Die Essener City ist geprägt von zahlreichen Handels-, Gewerbe- und Büroimmobilien. Die Entwicklung der vergangenen 10 bis 20 Jahre war geprägt vom Wandel der Montanindustrie mit Kohle und Stahl hin zu Hightech und Dienstleistung. Die beiden DAX-Konzerne E.ON und RWE haben ihren Hauptsitz in Essen, ebenso wie weitere im MDAX gelistete Unternehmen. Hotelimmobilien Essen sind für den Kapitalanleger ebenso attraktiv wie Wohnhäuser und Wohnanlagen zum Beispiel im Stadtteil Margarethenhöhe.

Städteprofil für Standortanalyse Gewerbe- und Wohnimmobilien Essen

Essen ist regelrecht eingeschlossen von Großstädten wie Oberhausen, Mülheim an der Ruhr, Bochum oder Gelsenkirchen. Die Zeche Zollverein aus dem vergangenen Jahrhundert ist zu einem UNESCO-Weltkulturerbe als weithin bekannte Event Location revitalisiert worden. Durch den industriellen Wandel hat sich die Immobiliensituation Essen für Kapitalanleger sowie für Wohneigentum zur Selbstnutzung stark verändert. Institutionelle Investoren finden bei Handel und Gewerbe vielfältige Möglichkeiten. Äußere Stadtteile wie Kettwig, Werden, Heisingen, Kupferdreh und Bredeney haben sich zu begehrten Wohnlagen entwickelt.

Perfekte Infrastruktur Essen auf Straße und Schiene

Die Grundstücks- und Immobilienpreise Essen werden ganz maßgeblich durch die geradezu ideale Verkehrsinfrastruktur beeinflusst. Die beiden Autobahnen A 40 und A 52 verlaufen buchstäblich quer durch das Stadtgebiet hindurch. Über die A 52 erreicht der Pkw-Fahrer in eine halben Autostunde den Düsseldorf Airport. Direkt an der Grenze zur Nachbarstadt Mülheim liegt der Verkehrsflughafen Essen/Mülheim. Essen ist als Fernbahnhof ein ICE-Haltepunkt der Deutschen Bahn AG. Der ÖPNV ist mit Bus, S-, U- und Straßenbahn engmaschig bis in jeden Stadtteil hinein. Alle Verbindungen können einheitliche mit den Tarifen des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr VRR genutzt werden.

Warum E1 Holding wählen?

Die E1 International Investment Holding GmbH ist seit 2007 im Immobiliengeschäft tätig. Das bisherige Transaktionsvolumen beträgt über 2,4 Mrd. EUR bei über 4.700 Immobilientransaktionen. Die E1 Holding ist Ihre Antwort auf das Immobiliengeschäft. Erhalten Sie erstaunliche Investitionsabkommen, wenn Sie eine Immobilie kaufen und vom Verkauf einer Immobilie profitieren.
Mailen Sie uns, um mehr zu erfahren.

Wohnimmobilien Essen – 2017er Grüne Hauptstadt Europas

Der auch zu Beginn des 2020er-Jahrzehnts expandierende Immobilienmarkt Essen lässt sich anhand einiger Zahlen und Daten überzeugend erklären

– die Leerstandquote für Mietwohnungen liegt konstant bei gut drei Prozent mit Tendenz eher nach unten als nach oben
– zum Jahreswechsel 2019/2020 war die Arbeitslosenquote mit unter zehn Prozent auf einem historischen Tiefstand
– bei den Gewerben liegt die Zahl der Anmeldungen sichtbar über den Abmeldungen
– das verfügbare Einkommen je Bürger beträgt deutlich über 20.000 Euro/Jahr
– Wohneigentum kostet abhängig von Größe und örtlicher Lage ab 1.800 Euro/m² aufwärts bis zu knapp 10.000 Euro
– für die modernisierte Bestandsimmobilie beginnt der Kaufpreis bei knapp 3.000 Euro/m²
– Mietwohnraum wird ab 9 bis 10 Euro/m² Kaltmiete für das kleine Apartment angeboten, nach oben hin offen bis zu 15 Euro und mehr in exponierter Wohnlage am Essener Stadtrand sowie in direkter Citylage sofern dort verfügbar

Als 2017er-Umwelthauptstadt Europas ist es Essen gelungen, Umweltschutz und wirtschaftliches Wachstum zu einer herausragenden Lebensqualität für die Einwohner zu verbinden.

Essen Bredeney – Nonplusultra Immobilienstandort Essen

Die 1A-Wohnlagen in den Stadtteilen Bredeny, Heisingen, Kettwig und Werden sind wie ein Junktim mit dem Baldeneysee als Essens Naherholungsziel in Blicknähe zu Villa Hügel. Die Essener Flaniermeile Rüttenscheider Straße bietet Gastronomie und Lifestyle pur. Sie verbindet Bredeney über mehrere Kilometer hinweg mit dem Hauptbahnhof. An diesem Strang wechseln sich überwiegend idyllisch gelegene Wohn- und topmoderne Büroimmobilien ab. Der Stadtteil Werden ist ein Mix aus historischer Altstadt und lockerer Bebauung mit Handel und Gewerbe, während Kettwig mit Mehrfamilienhäusern dicht bebaut ist.

Immobilien Essen 2030 – planen, bauen, wohnen

Mit dem SIP, Sonderinvestitionsprogramm 2030 will Essen durch vielfältige Neubaumaßnahmen auf städtischem Grund und Boden das Stadtbild zukunftsweisend prägen. Das sind beste Aussichten für den Investor, sich an Neubaumaßnahmen Immobilien oder auch an energetisch sanierten Bestandsimmobilien zu beteiligen. Als vielversprechendes Projekt gilt das Essener Konzept zur Förderung des Wohnungsbaus “Analyse 2025 zur Immobilien- und Wohnungsnachfrage nebst Stärkung des öffentlich geförderten Wohnungsbaus”.

Fazit: Essen bietet im neuen Jahrzehnt viel Gelegenheit zum bauen, kaufen und investieren.

Sie haben noch Fragen oder möchten uns ein Angebot in Essen unterbreiten?

Wir freuen uns auf Ihr Angebot in Essen!

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand

Unsere Pressemeldungen

Maklerrecht ab Dezember 2020

Maklerrecht ab Dezember 2020 Worauf müssen Immobilienmakler ab dem 23.12.2020 achten? Zur Information für unsere Makler und E1 Lizenznehmer: Kurz vor Weihnachten gab es eine Veränderung bei der Maklerprovision: Das neue Gesetz zur Maklerprovision ab 23. Dezember 2020 wurde bereits im Juni vom Deutschen Bundestag verabschiedet und tritt nun pünktlich noch vor dem Jahreswechsel in

Read More »

Immobilienmarkt Boomt

E1 Holding expandiert mit 3 weiteren Standorten 2 x Berlin und 1x Köln Die E1 Holding expandiert mit drei weiteren Standorten Der Immobilienmarkt boomt trotz Corona, und auch die E1 Holding wächst erfolgreich weiter. In Deutschland kommen zu den bereits bestehenden 43 Standorten nun drei neue hinzu. Zwei davon befinden sich in Berlin, einer in

Read More »
Thema Jahresende Geschäft im Immobilien

Thema Jahresende Geschäft im Immobilien

Thema Jahresende Geschäft im Immobilien Jahresende Geschäft Immobilien Jahresende Geschäft Immobilien – High Noon für Makler, Investoren und Immobilieneigentümer Bekanntermaßen finden, gemessen an dem durchschnittlichen Jahresumsatz, rund um den Jahreswechsel die meisten Transaktionen auf dem Immobilienmarkt statt. Das gilt sowohl On als auch Off Market. Anlass genug für einige Tipps mit dem Ziel, aus den

Read More »

Immobilienblase Deutschland

Immobilienblase Deutschland Droht ein massiver Crash? Die Preise für Immobilien haben sich in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Nach der weltweiten Immobilienkrise vor etwas mehr als zehn Jahren werden erneut Befürchtungen laut, dass es eine Immobilienblase Deutschland geben könnte. Experten warnen davor, dass sich in vielen Regionen in unserm Land die Preise für

Read More »

Wann Fallen Immobilienpreise

Wann fallen Immobilienpreise? Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln als die Märkte anderer Produkte. Wer als Antwort auf die Frage „Wann fallen Immobilienpreise?“ einfach auf das Gesetz von Angebot und Nachfrage verweist, greift definitiv zu kurz. So unterliegt der Immobilienmarkt beispielsweise einer weitreichenden staatlichen Regulierung, die insbesondere Wohnimmobilien betrifft. Aktuell wird

Read More »

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien Die Corona Krise hat den Die Corona Krise hat den Immobilienmarkt längst erreicht. Das wirft die interessante Frage auf, ob ein Immobilienmakler oder ein Immobilieninvestor eigentlich zu den Gewinnern oder zu den Verlierern dieser Krise gehört. Sicher wird der eine oder andere private Immobilieneigentümer seine Verkaufspläne vorerst zurückstellen und

Read More »

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie!

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie! Es ist keine neue Erkenntnis aus der Coronakrise dass Anleger in Krisenzeiten in Sachwerte wie Immobilien flüchten. Das ist während der Coronakrise nicht anders. Dennoch sollten Sie als Immobilieneigentümer, Immobilieninvestor oder Immobilienmakler nicht davon ausgehen, dass sich der Immobilienmarkt wie in jeder anderen Wirtschaftskrise entwickeln

Read More »

Die Zukunft der Immobilienmakler

Die Zukunft der Immobilienmakler Schon länger hat die Bundesregierung Schon länger hat die Bundesregierung die Immobilienmakler ins Visier genommen. Die Kaufpreise und Mieten für private Verbraucher sind in den letzten Jahren stark gestiegen, insbesondere in städtischen Regionen. Um den Preisanstieg irgendwie zu bremsen, sind nicht nur die Vermieter über die so genannte Mietpreisbremse gesetzlich in

Read More »

Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche

Pressemitteilung: Immobilien Branche Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche Das Coronavirus wirbelt spätestens seit Mitte März das gesamte private sowie wirtschaftliche Leben im In- und im Ausland heftig durcheinander. Davon betroffen ist auch die Immobilienbranche. Für den motivierten Immobilienmakler, der das neue Jahrzehnt mit viel Engagement, neuen Ideen und Zielsetzungen begonnen hat,

Read More »
Scroll to Top