fbpx

Immobilienpreise und Standortanalyse Augsburg

Der Immobilienmarkt in Augsburg

Kontinuierlich auf Wachstumskurs:

Standort
Augsburg

Augsburg ist eine aufstrebende Großstadt, die mit einigen Vorteilen überzeugen kann. Die Mieten sind günstig und die Münchener Innenstadt kann man innerhalb weniger Minuten erreichen. Das macht Augsburg für Münchener interessant, die den beengten Verhältnissen und vor allem den hohen Mieten in München entfliehen möchten. Aber es auch viele interessante Arbeitgeber in der drittgrößten Stadt Bayerns. Nicht nur traditionsreiche Technologieunternehmen ziehen neu-Augsburger an, sondern auch zahlreiche IT-Unternehmen aber auch Logistik. Ein Grund dafür, sich diesen Immobilienmarkt einmal genauer anzusehen.

Bewohner Kennzahlen Augsburg für Immobilieninvestitionen

In Augsburg leben 289.584 Menschen auf 146,84 km², das bedeutet, dass auf einem km² 1.972 Einwohner beheimatet sind. Die Stadt in Bayern ist im Vergleich zum Vorjahr um 1,12 % gewachsen. Augsburg erreichte 1909 erstmals den Status einer Großstadt.

Die Infrastruktur Augsburg - ideal für Kapitalanlageimmobilien

Die wichtigste Autobahnanbindung für die Stadt Augsburg ist die A8, die eine Verbindung in Richtung Stuttgart und München bietet.

Warum E1 Holding wählen?

Die E1 International Investment Holding GmbH ist seit 2007 im Immobiliengeschäft tätig. Das bisherige Transaktionsvolumen beträgt über 2,4 Mrd. EUR bei über 4.700 Immobilientransaktionen. Die E1 Holding ist Ihre Antwort auf das Immobiliengeschäft. Erhalten Sie erstaunliche Investitionsabkommen, wenn Sie eine Immobilie kaufen und vom Verkauf einer Immobilie profitieren.
Senden Sie uns eine E-Mail, um mehr zu erfahren.

Wirtschaft & Erwerbslosenquote Augsburg

Immobilieninvestor Augsburg – E1 Holding | In Augsburg sind zahlreiche Wirtschaftsunternehmen.MAN, die unter Anderem LKW produzieren, ist sicher eine der bekanntesten Adressen in Augsburg. Aber auch viele weitere Unternehmen in den Branchen Umwelt, Faserverbund, IT & Kommunikation, Logistik, Mechantronic & Automation sind hier ansässig. Das Macht Augsburg zu einem interessanten Wirtschaftsstandort, die viele gut ausgebildete und vor allem solvente Menschen in die Stadt zieht. Die Erwerbslosenquote in Augsburg ist mit 6% deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Die Zukunft wird für diese Region rosig sein, da man auch viele innovative Wirtschaftsunternehmen von dem Standort Augsburg überzeugt.

Grundlegende Immobiliendaten in Augsburg

Top Wohnlagen in Augsburg sind Bergheim, Antonsviertel, Jakobenvorstadt, Pfersee und Spickel. Die Leerstandsquote ist mit 1,8 % relativ gering. Für eine Wohnung von guter Qualität muss man in Augsburg bei 60m² im Durchschnitt 9,30 Euro pro m² ausgeben – was allerdings relativ günstig ist, bedenkt man, wie schnell Stuttgart und München von hier aus zu erreichen sind.

Kontaktieren Sie unsere Immobilien Experten für Anlageimmobilien in Augsburg!

Gebäude und Wohnungsstatistiken in Augsburg

In Augsburg gibt es 38.157 Wohngebäude, davon sind 36.639 Wohngebäude im engeren Sinne, in 1414 weiteren Gebäuden wird Wohnraum vorgehalten – in beiden Zahlen sind keine Wohnheime inbegriffen. Es gibt ferner 98 Wohnheime in Augsburg und schließlich weitere 6 Unterkünfte, die bewohnt werden.

Daten zu Wohngebäuden in Augsburg

6733 Wohngebäude in Augsburg halten Eigentumswohnungen vor. Das sind 18,38 % aller Wohnungen. 1566 Wohngebäude in Augsburg sind in im Eigentum der Kommune oder kommunaler Wohnungsbetriebe, was wiederum 4,27% aller Wohngebäude in Augsburg betrifft.

Daten zu Einfamilienhäusern in Augsburg

In Augsburg stehen 19571 Einfamilienhäuser, was 53,42% aller Wohngebäude betrifft. 5994 Wohngebäude sind freistehend, das betrifft 16,35% aller Wohngebäude.

Daten zu Wohngebäuden in Augsburg

Besonders beliebt als Anlageinvestition sind Wohngebäude mit Eigentumswohnungen. 3.923 gibt es davon in Hagen, das sind 13,36 % aller Wohngebäude. 891 dieser Mehrfamilienhäuser gehören Kommunen oder kommunalen Wohnungsunternehmen, das sind ganze 3,03 %.
12,06 % der gesamten Bausubstanz in Hagen ist Altbau und wurde vor 1919 errichtet. 36,18 % aller Immobilien wurden zwischen 1950 und 1969 gebaut und 6,47 % aller Wohngebäude sind Neubauten.

Sie haben ein attraktives Immobilienangebot in Augsburg?

Schicken Sie uns gerne formlos die wichtigsten Eckdaten zu Ihrem Angebot und sichern Sie sich eine zügige Prüfung Ihrer Offerte. 

Benötigte Eckdaten: 

Kaufpreis, Standort, Mieteinnahmen, Anzahl der Einheiten, Vermietbare Fläche, Grundstücksgröße, Baujahr, Leerstand prozentual, das wars …

Investment in Immobilien: Prognose für Augsburg

Der Immobilienmarkt in Augsburg wird sich weiterhin sehr interessant entwickeln. Die Kombination aus günstigen Immobilienpreisen, guter städtischer Infrastruktur und schließlich der guten Verkehrsanbindung macht Augsburg interessant für Pendler, auf dem Weg nach München oder Stuttgart. Man kann aber auch durch gut ausgebaute Bundesstraßen zahlreiche Orte in den Nachbargemeinden unkompliziert erreichen. Dadurch sind viele solvente Menschen auf der Suche nach einer Unterkunft in Augsburg.

Beurteilung Immobilienmarkt - Augsburg

Das Wachstum dieser Stadt wird noch einige Zeit anhalten, da ein wichtiger Push-Effekt für Augsburg die hohen Mieten und Grundstückspreise in den Nachbarstädten sind. Wer sein Geld in Immobilien Anlegen möchte, wird sich in Augsburg auf eine interessante Rendite verlassen können. Auch in der näheren Zukunft.

Sie haben noch Fragen oder möchten uns ein Angebot in Augsburg unterbreiten?

Wir freuen uns auf Ihr Angebot in Augsburg!

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand

Unsere Pressemeldungen

Immobilienblase Deutschland

Immobilienblase Deutschland Droht ein massiver Crash? Die Preise für Immobilien haben sich in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Nach der weltweiten Immobilienkrise vor etwas mehr als zehn Jahren werden erneut Befürchtungen laut, dass es eine Immobilienblase Deutschland geben könnte. Experten warnen davor, dass sich in vielen Regionen in unserm Land die Preise für

Read More »

Wann Fallen Immobilienpreise

Wann fallen Immobilienpreise? Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln als die Märkte anderer Produkte. Wer als Antwort auf die Frage „Wann fallen Immobilienpreise?“ einfach auf das Gesetz von Angebot und Nachfrage verweist, greift definitiv zu kurz. So unterliegt der Immobilienmarkt beispielsweise einer weitreichenden staatlichen Regulierung, die insbesondere Wohnimmobilien betrifft. Aktuell wird

Read More »

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien Die Corona Krise hat den Die Corona Krise hat den Immobilienmarkt längst erreicht. Das wirft die interessante Frage auf, ob ein Immobilienmakler oder ein Immobilieninvestor eigentlich zu den Gewinnern oder zu den Verlierern dieser Krise gehört. Sicher wird der eine oder andere private Immobilieneigentümer seine Verkaufspläne vorerst zurückstellen und

Read More »

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie!

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie! Es ist keine neue Erkenntnis aus der Coronakrise dass Anleger in Krisenzeiten in Sachwerte wie Immobilien flüchten. Das ist während der Coronakrise nicht anders. Dennoch sollten Sie als Immobilieneigentümer, Immobilieninvestor oder Immobilienmakler nicht davon ausgehen, dass sich der Immobilienmarkt wie in jeder anderen Wirtschaftskrise entwickeln

Read More »

Die Zukunft der Immobilienmakler

Die Zukunft der Immobilienmakler Schon länger hat die Bundesregierung Schon länger hat die Bundesregierung die Immobilienmakler ins Visier genommen. Die Kaufpreise und Mieten für private Verbraucher sind in den letzten Jahren stark gestiegen, insbesondere in städtischen Regionen. Um den Preisanstieg irgendwie zu bremsen, sind nicht nur die Vermieter über die so genannte Mietpreisbremse gesetzlich in

Read More »

Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche

Pressemitteilung: Immobilien Branche Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche Das Coronavirus wirbelt spätestens seit Mitte März das gesamte private sowie wirtschaftliche Leben im In- und im Ausland heftig durcheinander. Davon betroffen ist auch die Immobilienbranche. Für den motivierten Immobilienmakler, der das neue Jahrzehnt mit viel Engagement, neuen Ideen und Zielsetzungen begonnen hat,

Read More »

Immobilienwirtschaft und Corona Krise

Pressemitteilung über die Immobilienbranche Immobilienwirtschaft und Corona Krise Covid-19 Pandemie Corona Krise 2020 Unsere gesamte Gesellschaft ist von den Auswirkungen des Corona Virus betroffen. Die Folgen für die gesamte Wirtschaft und damit auch für die Immobilienwirtschaft sind in ihrem vollen Umfang noch gar nicht abzusehen. Das gesamte wirtschaftliche Geschehen ist seit der flächendeckenden Corona Pandemie

Read More »

Das letzte Zucken der ECM Investments GmbH

Masche gescheitert – Gericht stellt klar: Die ECM Investment GmbH muss E1 Immobilien Vermittlungsprovision zahlen E1 Immobilien Einfach die Nr. 1 Das Kammergericht Berlin urteilte nach einer rund 6 Jahre währenden Auseinandersetzung: Die ECM Investment GmbH schuldet den Maklern von E1 Immobilien Vermittlungsprovision. Der Anspruch darauf entstand aufgrund einer Vermittlung von 137 Wohneinheiten in Gröbzig.

Read More »
E1 Holding Wiesbaden

Immobilienmakler betroffen von Corona Virus/Covid 19?

Es gibt nahezu keine Branche, die nicht vom Corona Virus betroffen ist. Auch die Immobilienmakler bilden diesbezüglich keine Ausnahme. Offensichtlich wird dies zum Beispiel anhand der Bilder, die vermutlich jeder im Zuge der Diskussion um die Wohnraumknappheit öfter in verschiedenen Medien gesehen hat: Wohnungsbesichtigungen in Großstädten werden regelmäßig zu Massenveranstaltungen, bei denen dichtes Gedränge herrscht.

Read More »
Scroll to Top