fbpx

Due Diligence mit eigenem CRM-System E1 Plus

Eine Immobilien Ankauf Prüfung ist der unentbehrliche Schritt auf dem Weg zum Immobilienkauf. Die fachsprachliche Bezeichnung lautet Due Diligence, kurz DD. Das englische Due Diligence heißt ins Deutsche übersetzt sorgfältige Prüfung oder im Geschäftsverkehr notwendige Sorgfalt. Zur Durchführung wird vorab ein Zeitraum festgelegt. Für die E1 International Investment Holding GmbH mit Unternehmenssitz in Wiesbaden als Dienstleister für die Vermittlung, den An- und den Verkauf von Off Market Immobilien hat diese Maklerdienstleistung eine hohe Priorität. Nach einem erfolgreich verlaufenen Due Diligence erhalten Sie von der E1 Holding eine Interessens- beziehungsweise Absichtsbeurkundung inklusive Provisionsabsicherung.

Wie können Immobilienmakler erfahrenen Maklern zugute kommen?

Immobilien-Franchise Nr. 1: Mit wenig Kapital eine hohe Rendite erzielen. Das beste Immobilien-Franchise ohne Eintrittsgebühr spricht langjährige erfahrene Makler an, die mit Off-Market-Investment-Immobilien viel Geld verdienen möchten. Als Franchisenehmer können Sie dank eines starken Netzwerks und hervorragender Angebote im ganzen Land, in Europa oder international, mit wenig Kapital eine hohe Rendite erzielen.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, können Sie uns kontaktieren, indem Sie das folgende Formular ausfüllen.

E1 Holding Jahresendkonferenz

Gegenseitiger Austausch von Unterlagen und Informationen

Für das Due Diligence benötigen wir den Zeitraum von nur zwei Wochen. Möglich wird das durch unser eigenes CRM-System E1 Plus. CRM steht für den englischen Begriff Customer-Relationship-Management, zu Deutsch Kundenpflege oder Kundenbeziehungsmanagement. Mit dem CRM E1 Plus prüfen wir innerhalb kürzester Zeit anhand vorgegebener Parameter die Immobilie auf ihre Bekanntheit hin.

Für diese erste Vorkenntnisprüfung können wir auf die genaue postalische Anschrift verzichten. Für das Matching sind solche Angaben wie Standort und Bundesland, wie Angaben zur Grund-, Wohn- und Nutzfläche sowie erste wirtschaftliche Daten zu Kaufpreis und Mieteinnahmen ausreichend. Mit diesen Basisdaten und dem CRM-System E1 Plus kann das E1-Ankaufteam jede Immobilie erfassen und erstbewerten. Dieses Due Diligence als Vorkenntnisprüfung ist binnen zwei Wochen abgeschlossen. Direkt danach bekommen Sie von E1 Holding eine Absichtserklärung mit dazugehöriger Provisionsabsicherung. Im Gegenzuge erwarten wir von Ihnen alle für die Fortführung der Ankaufprüfung notwendigen Informationen, Unterlagen sowie Dokumente.

Immobilien Ankauf Prüfung mit indikativem Kaufangebot

Jetzt folgt die vollständige oder anders gesagt gründlich-fundierte Prüfung im Hinblick auf die Ankauffinanzierung. Nach Auswahl des für die Finanzierung ausgewählten Kreditinstitutes bekommen Sie von uns ein indikatives, das heißt unverbindliches Kaufangebot. Es orientiert sich an dem Beleihungswert der Immobilie. Der wird von einem öffentlich vereidigten Gutachter ermittelt, den der Financier bestellt.

In dieser Phase wird ein direkter Kontakt mit dem Eigentümer respektive dem Käufer der Immobilie erforderlich. Das Finanzierungsangebot der Bank wird ihm vorgelegt, da niemand außer ihm über ein Ja oder Nein entscheiden kann. Ist die Antwort ein Ja, dann wird als Nächstes der Entwurf des Kaufvertrages erstellt.

Notarieller Kaufvertrag mit Auflassung und Eintragung im Grundbuch

An diesem Punkt kommt der Notar ins Spiel. Für jeden Eigentumswechsel der Liegenschaft mit Grundstück und Immobilie ist ein notarieller Kaufvertrag erforderlich. Der Notar wird vom Immobilienmakler damit beauftragt, wie es heißt, einen notariellen Kaufvertrag aufzusetzen. Der wird von jedem der Vertragsbeteiligten eigenhändig in Gegenwart eines Notars unterzeichnet und im Gegenzug notariell beurkundet. Das kann anlässlich eines vom Immobilienmakler vereinbarten Termins gemeinsam bei einem Notar geschehen. Alternativ gehen Käufer und Verkäufer jeder getrennt zu einem Notar ihrer eigenen Wahl vor Ort. In dem notariellen Kaufvertrag wird festgehalten, dass die Maklerprovision entweder mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages oder zum Zeitpunkt der Kaufpreisfälligkeit zahlbar ist.

Notar beantragt Grundbuchänderung und gibt Freigabe zur Kaufpreiszahlung

Immobilien Ankauf | Zur Aufgabe des Notars gehört es, im Anschluss an die Kaufvertragsbeurkundung die Änderung oder anders gesagt Aktualisierung des Grundbuches zu beantragen. Neben der Eigentumsumschreibung werden alle in der Abteilung Drei eingetragenen Grundlasten und Eintragungen im Gegenzug zur Kaufpreiszahlung freigestellt oder anders gesagt gelöscht. Das wird durch den Verkäufer respektive den von ihm beantragten Notar veranlasst. Er führt die damit verbundene Korrespondenz und wird als Erster vom Grundbuchamt informiert, wenn aufgrund des Grundstücks- und Immobilienkaufvertrages alles aktualisiert ist und seine Richtigkeit hat.

Jetzt gibt der Notar sein OK zur Bezahlung des vertraglichen Kaufpreises. Wir von der E1 Holding werden von ihm darüber informiert und veranlassen die Kaufpreisüberweisung durch die finanzierende Bank. Spätestens jetzt kann auch die Maklerprovision in Rechnung gestellt werden.

Sie haben noch Fragen oder möchten den Immobilien Franchise testen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

In eine sichere Zukunft investieren

Das E1-Investments-Konzept bietet ein bewährtes System für den soliden Aufbau eines Geschäfts als Makler und Eigentümer eines Immobiliengeschäfts. E1-Immobilien verfügt über die Infrastruktur und Betriebssysteme, die es uns ermöglichen, erstklassige Dienstleistungen mit einem Team von Maklern anzubieten. Sie investieren in den Markt der Zukunft.

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand

Unsere Pressemeldungen

Immobilienblase Deutschland

Immobilienblase Deutschland Droht ein massiver Crash? Die Preise für Immobilien haben sich in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Nach der weltweiten Immobilienkrise vor etwas mehr als zehn Jahren werden erneut Befürchtungen laut, dass es eine Immobilienblase Deutschland geben könnte. Experten warnen davor, dass sich in vielen Regionen in unserm Land die Preise für

Read More »

Wann Fallen Immobilienpreise

Wann fallen Immobilienpreise? Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln als die Märkte anderer Produkte. Wer als Antwort auf die Frage „Wann fallen Immobilienpreise?“ einfach auf das Gesetz von Angebot und Nachfrage verweist, greift definitiv zu kurz. So unterliegt der Immobilienmarkt beispielsweise einer weitreichenden staatlichen Regulierung, die insbesondere Wohnimmobilien betrifft. Aktuell wird

Read More »

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien Die Corona Krise hat den Die Corona Krise hat den Immobilienmarkt längst erreicht. Das wirft die interessante Frage auf, ob ein Immobilienmakler oder ein Immobilieninvestor eigentlich zu den Gewinnern oder zu den Verlierern dieser Krise gehört. Sicher wird der eine oder andere private Immobilieneigentümer seine Verkaufspläne vorerst zurückstellen und

Read More »

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie!

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie! Es ist keine neue Erkenntnis aus der Coronakrise dass Anleger in Krisenzeiten in Sachwerte wie Immobilien flüchten. Das ist während der Coronakrise nicht anders. Dennoch sollten Sie als Immobilieneigentümer, Immobilieninvestor oder Immobilienmakler nicht davon ausgehen, dass sich der Immobilienmarkt wie in jeder anderen Wirtschaftskrise entwickeln

Read More »

Die Zukunft der Immobilienmakler

Die Zukunft der Immobilienmakler Schon länger hat die Bundesregierung Schon länger hat die Bundesregierung die Immobilienmakler ins Visier genommen. Die Kaufpreise und Mieten für private Verbraucher sind in den letzten Jahren stark gestiegen, insbesondere in städtischen Regionen. Um den Preisanstieg irgendwie zu bremsen, sind nicht nur die Vermieter über die so genannte Mietpreisbremse gesetzlich in

Read More »

Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche

Pressemitteilung: Immobilien Branche Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche Das Coronavirus wirbelt spätestens seit Mitte März das gesamte private sowie wirtschaftliche Leben im In- und im Ausland heftig durcheinander. Davon betroffen ist auch die Immobilienbranche. Für den motivierten Immobilienmakler, der das neue Jahrzehnt mit viel Engagement, neuen Ideen und Zielsetzungen begonnen hat,

Read More »

Immobilienwirtschaft und Corona Krise

Pressemitteilung über die Immobilienbranche Immobilienwirtschaft und Corona Krise Covid-19 Pandemie Corona Krise 2020 Unsere gesamte Gesellschaft ist von den Auswirkungen des Corona Virus betroffen. Die Folgen für die gesamte Wirtschaft und damit auch für die Immobilienwirtschaft sind in ihrem vollen Umfang noch gar nicht abzusehen. Das gesamte wirtschaftliche Geschehen ist seit der flächendeckenden Corona Pandemie

Read More »

Das letzte Zucken der ECM Investments GmbH

Masche gescheitert – Gericht stellt klar: Die ECM Investment GmbH muss E1 Immobilien Vermittlungsprovision zahlen E1 Immobilien Einfach die Nr. 1 Das Kammergericht Berlin urteilte nach einer rund 6 Jahre währenden Auseinandersetzung: Die ECM Investment GmbH schuldet den Maklern von E1 Immobilien Vermittlungsprovision. Der Anspruch darauf entstand aufgrund einer Vermittlung von 137 Wohneinheiten in Gröbzig.

Read More »
E1 Holding Wiesbaden

Immobilienmakler betroffen von Corona Virus/Covid 19?

Es gibt nahezu keine Branche, die nicht vom Corona Virus betroffen ist. Auch die Immobilienmakler bilden diesbezüglich keine Ausnahme. Offensichtlich wird dies zum Beispiel anhand der Bilder, die vermutlich jeder im Zuge der Diskussion um die Wohnraumknappheit öfter in verschiedenen Medien gesehen hat: Wohnungsbesichtigungen in Großstädten werden regelmäßig zu Massenveranstaltungen, bei denen dichtes Gedränge herrscht.

Read More »
Scroll to Top