fbpx

Die clevere Wertanlage: Investieren Sie in Immobilien-Grundbesitz-Gesellschaften

Gemeinsam lässt sich mehr bewegen

diesem Grundsatz folgt ein neues Angebot unserer E1 International Investment Holding: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer direkten Beteiligung an Unternehmen, die Immobilien ankaufen und betreiben. Das ist umso interessanter, als dass für jeden einzelnen Ankauf eine eigene Gesellschaft gegründet wird. So verstehen wir Transparenz – und genau darauf kommt es bei komplexen Immobiliengeschäften an.

Diese besondere Art von Immobilieninvestitionen eröffnet Ihnen enorme Chancen: Viele Projekte scheitern nämlich bereits an den grundlegenden Voraussetzungen, wenn beispielsweise Bonität oder Eigenkapital einer Person alleine nicht für ein Vorhaben ausreichen. Projekte mit großem Volumen, die eine interessante Rendite einspielen könnten, bleiben deswegen oft genug auf halbem Weg stecken. Die Lösung: Mehrere Investoren einigen sich und erwerben sogenannte Immobilien Aktien – Immobilieninvestitionen in Millionenhöhe so sind realisierbar.

Der Weg vom Kleinanleger zum Großanleger ist also geebnet: Sie erwerben Gesellschaftsanteile, sodass das Projekt umgesetzt werden kann, und profitieren von den Erträgen. Diese Immobilien Aktien lassen sich jederzeit weiter veräußern – Sie bleiben also ausgesprochen flexibel und können im Gegenzug mit einem ansprechenden Angebot aus dem Kreis der anderen Gesellschafter rechnen. Gerne stehen wir Ihnen zur ausführlichen Besprechung dieses Angebotes zur Verfügung – rufen Sie uns einfach an.

E1 Angebot: Beteiligung an Unternehmen als lukrative Alternative

Wie wir dabei vorgehen, sollen einige Beispiele verdeutlichen: Nehmen wir an, eine Immobilie kostet 10 Millionen Euro. Sie spielt jährlich 500.000 Euro Mieteinnahmen ein, die Rendite beläuft sich also auf 5% pro Jahr.

Investor I beteiligt sich mit 1 Mio. Euro – er erhält 10% der Gesellschaftsanteile und pro Jahr 50.000 Euro Rendite.

Investor II investiert 100.000 Euro – er erhält 1% der Gesellschaftsanteile und pro Jahr 5.000 Euro Rendite.

Investor III legt 500.000 Euro ein – erhält 5% der Gesellschaftsanteile und pro Jahr 25.000 Euro Rendite.

Angesichts der seit Jahren extrem niedrigen Zinsen, die sichere Wertanlagen einspielen, können sich diese Konditionen durchaus sehen lassen. Immobilien genießen als Sachwerte ohnehin ein hohes Renommee: Sie werden stark nachgefragt und steigern bei umsichtiger Bewirtschaftung ihren Wert. Und genau darauf legen wir unser Augenmerk: Kompetente Anwälte, Steuerberater und Hausverwalter stehen bereit, um alle anfallenden Arbeiten in hoher Qualität und zuverlässig zu erledigen. Sie als Gesellschafter haben also keinerlei Mehraufwand zu befürchten – darauf können Sie sich verlassen.

E1 Modelle: verschiedene Formen der Wertanlage möglich

Bei der Entwicklung dieser besonderen Art der Immobilieninvestitionen haben wir uns an den bekannten Immobilienfonds orientiert – Sie können zwischen einem geschlossenen Modell und einem offenen wählen:

Das geschlossene Modell

Wie bei einem geschlossenen Immobilienfonds steht das zu finanzierenden Objekt bereits fest: Sie können die Immobilie prüfen und in Augenschein nehmen. Außerdem können Sie genau kalkulieren, wie hoch Ihre jährliche Rendite ausfallen wird. Ihre Investition wird also ausschließlich zum Ankauf und zum Betrieb dieses Objektes verwendet.

Das offene Modell

In diesem Fall steht noch nicht fest, welches Immobilienprojekt umgesetzt wird. Hier sind auch Ihre Ideen gefragt – und das sowohl in Bezug auf das Objekt als auch auf die Rendite, die Sie realisieren wollen. Die Gesellschafter wählen gemeinsam das Objekt aus und entscheiden über den Ankauf. Erst wenn die benötigte Mehrheit vorliegt, wird das Vorhaben umgesetzt.

Sie können also frei entscheiden: Wollen Sie sich auf die belegte Expertise der Initiatoren verlassen und ganz ohne Aufwand die angegebene Rendite generieren – oder wollen Sie als Unternehmer tätig werden? Selbstverständlich können Sie sich bei beiden Modellen auf einen reibungslosen und rechtlich geprüften Ablauf verlassen – dafür stehen wir mit unserem profunden Knowhow ein.

Moderne Investitionen: strukturierter Ablauf inklusive

Unser Anliegen ist es, Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit zu garantieren – schließlich geht es um enorme Beträge, die bewegt werden. Umso wichtiger war es aus unserer Sicht, die Prozesse komfortabel aufzusetzen. Auch in dieser Frage eröffnen wir Ihnen zwei Möglichkeiten:

Variante I

Sie entscheiden sich für ein spezielles Projekt, für das eine Gesellschaft gegründet wird. Sie erhalten die Urkunde über den Kauf der relevanten Gesellschaftsanteile, gehen zum Notar Ihres Vertrauens und unterschreiben die Annahme. Sobald der Kaufpreis auf dem benannten Konto eingegangen ist, werden Ihnen die Anteile wie vereinbart überschrieben.

Variante II

Sie zahlen das von Ihnen vorgesehene Kapital auf ein Treuhandkonto ein. In der Folge übersenden wir Ihnen wöchentlich die relevanten Informationen zu neuen Transaktionen. So können Sie in Ruhe abwägen und uns Ihr Interesse bekunden, sollte ein Projekt Ihre Aufmerksamkeit erregen. Wir eröffnen Ihnen den Zugang zum Datenraum und wickeln die Transaktion ab.

In jedem Fall gehen Sie auf Nummer sicher – darauf legen größten Wert: Uns ist es ausgesprochen wichtig, dass eine solche Wertanlage auf einem soliden Fundament steht und Sie nachhaltig erfolgreich sind. Selbstverständlich gehen wir die Schritte gerne im Detail mit Ihnen durch – fordern Sie einfach unsere Expertise an.

Sie haben noch Fragen oder möchten den Immobilien Franchise testen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

E1 Beteiligung an Unternehmen: vielfältige Vorteile für Sie

Für welches Modell und welche Variante dieser Unternehmensbeteiligung Sie sich auch entscheiden, gemeinsam sind ihnen eine ganze Reihe enormer Vorteile:

. Die angekaufte Immobilie wird professionell geprüft – von Anwälten, externen Gutachtern und Banken.

. Sie können einen hohen Profit mit wenig Aufwand generieren – die Verwaltung des Objektes wird über externe Hausverwaltungen gewährleistet.

. Dieses Konzept ermöglicht auch bei kleineren Investitionen die Umsetzung großer Projekte in Millionenhöhe.

. Sie können überregionale tätig werden – bundesweite Investitionen eröffnen in der Regel lukrative Rendite-Aussichten.

. Sie können sich auch als Eigentümer der Immobilie weiter auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren – sämtliche steuerlichen und buchhalterischen Aufgaben werden von einem renommierten Steuerbüro erledigt.

. Die Gesellschaftsanteile lassen sich jederzeit und flexibel an Dritte veräußern – in der Regel werden Ihnen Mit-Gesellschafter interessante Angebote unterbreiten, die Ihnen einen interessanten Gewinn ermöglichen.

. Ihre Bonität spielt nur eine untergeordnete Rolle, wenn Sie Gesellschaftsanteile erwerben – im Gegensatz dazu müssen Sie als Anleger sowohl eine einwandfreie SCHUFA oder Auskunft der Creditreform als auch Bonität oder Einbindung eines Bürgen vorweisen.

Fazit: Beteiligung an Immobilienunternehmen als lukrative Alternative

Es sprechen also triftige Gründe für ein solches Investment – und doch haben Sie mit Sicherheit eine Menge Fragen: Sprechen Sie uns am besten direkt an, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Es sind die Details, auf die Sie bei einem solchen Geschäftsmodell achten sollten. Wir werden Sie in jeder Hinsicht überzeugen – nehmen Sie uns beim Wort.

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand

Unsere Pressemeldungen

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien Die Corona Krise hat den Die Corona Krise hat den Immobilienmarkt längst erreicht. Das wirft die interessante Frage auf, ob ein Immobilienmakler oder ein Immobilieninvestor eigentlich zu den Gewinnern oder zu den Verlierern dieser Krise gehört. Sicher wird der eine oder andere private Immobilieneigentümer seine Verkaufspläne vorerst zurückstellen und

Read More »

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie!

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie! Es ist keine neue Erkenntnis aus der Coronakrise dass Anleger in Krisenzeiten in Sachwerte wie Immobilien flüchten. Das ist während der Coronakrise nicht anders. Dennoch sollten Sie als Immobilieneigentümer, Immobilieninvestor oder Immobilienmakler nicht davon ausgehen, dass sich der Immobilienmarkt wie in jeder anderen Wirtschaftskrise entwickeln

Read More »

Die Zukunft der Immobilienmakler

Die Zukunft der Immobilienmakler Schon länger hat die Bundesregierung Schon länger hat die Bundesregierung die Immobilienmakler ins Visier genommen. Die Kaufpreise und Mieten für private Verbraucher sind in den letzten Jahren stark gestiegen, insbesondere in städtischen Regionen. Um den Preisanstieg irgendwie zu bremsen, sind nicht nur die Vermieter über die so genannte Mietpreisbremse gesetzlich in

Read More »

Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche

Pressemitteilung: Immobilien Branche Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche Das Coronavirus wirbelt spätestens seit Mitte März das gesamte private sowie wirtschaftliche Leben im In- und im Ausland heftig durcheinander. Davon betroffen ist auch die Immobilienbranche. Für den motivierten Immobilienmakler, der das neue Jahrzehnt mit viel Engagement, neuen Ideen und Zielsetzungen begonnen hat,

Read More »

Immobilienwirtschaft und Corona Krise

Pressemitteilung über die Immobilienbranche Immobilienwirtschaft und Corona Krise Covid-19 Pandemie Corona Krise 2020 Unsere gesamte Gesellschaft ist von den Auswirkungen des Corona Virus betroffen. Die Folgen für die gesamte Wirtschaft und damit auch für die Immobilienwirtschaft sind in ihrem vollen Umfang noch gar nicht abzusehen. Das gesamte wirtschaftliche Geschehen ist seit der flächendeckenden Corona Pandemie

Read More »

Das letzte Zucken der ECM Investments GmbH

Masche gescheitert – Gericht stellt klar: Die ECM Investment GmbH muss E1 Immobilien Vermittlungsprovision zahlen E1 Immobilien Einfach die Nr. 1 Das Kammergericht Berlin urteilte nach einer rund 6 Jahre währenden Auseinandersetzung: Die ECM Investment GmbH schuldet den Maklern von E1 Immobilien Vermittlungsprovision. Der Anspruch darauf entstand aufgrund einer Vermittlung von 137 Wohneinheiten in Gröbzig.

Read More »
E1 Holding Wiesbaden

Immobilienmakler betroffen von Corona Virus/Covid 19?

Es gibt nahezu keine Branche, die nicht vom Corona Virus betroffen ist. Auch die Immobilienmakler bilden diesbezüglich keine Ausnahme. Offensichtlich wird dies zum Beispiel anhand der Bilder, die vermutlich jeder im Zuge der Diskussion um die Wohnraumknappheit öfter in verschiedenen Medien gesehen hat: Wohnungsbesichtigungen in Großstädten werden regelmäßig zu Massenveranstaltungen, bei denen dichtes Gedränge herrscht.

Read More »
Gemeinschaftsgeschäft Immobilien - E1 Holding - Off Market Immobilien

Einfluss des Corona-Virus auf die Immobilienwirtschaft

Die E1 International Investment Holding GmbH aus Wiesbaden informiert über die Auswirkungen des Corona-Virus auf die Immobilienbranche. Aus der aktuellen Lage ergibt sich laut Geschäftsführer des auf Off-Market-Immobilien spezialisierten Unternehmens die Notwendigkeit, Solidarität zu üben. Um die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen und damit Risikogruppen wie gesundheitlich angeschlagene und ältere Personen nicht zu gefährden, werden Termine mit Maklern der E1 derzeit möglichst verschoben.

Read More »
Immobilienmakler Rechnen - Off Market Immobilien - Siegfried Ockenfuß

E1 Holding, mehr als ein Immobilien-Portal, für Investoren, Makler und Eigentümer

Als universelles Dienstleistungsunternehmen für Ankauf, Verkauf, Vermittlung von internationalen Off Market Immobilien sind wir nach 13 Jahren Geschäftstätigkeit hervorragend international vernetzt. Unser E1 Wissensbereich im Ankauf Immobilien, Gemeinschaftsgeschäft Immobilien ist allumfassend und schließt auch sämtliche E1 Standortanalysen mit ein. Da zu unseren Geschäftsfeldern auch Immobilien Franchise und Share Deal gehören, sind wir für Eigentümer von

Read More »
Scroll to Top