Your search results

Immobilienmarkt und Investement Potential Trier

Allgemeine Städte Informationen zu Trier

Trier ist eine idyllische Großstadt an der Mosel im Westen der Bundesrepublik. Die wohl älteste deutsche Großstadt kann auf 2000 Jahre Geschichte seit ihrer Gründung durch die Römer zurückblicken. Neben einigen Bauten aus dieser Zeit stehen in Trier unzählige Baudenkmale auch aus späteren Epochen. Das Umland besticht landschaftlich. Zahlreiche Weinberge entlang der Mosel prägen das Bild der Region.

Ein Klick von Ihrem Investment entfernt

Sie möchten Investieren oder eine Immobilie anbieten? – sprechen Sie uns an!

Bewohner Kennzahlen

In Trier leben rund 110.000 Einwohner. Die Einwohnerzahl steigt kontinuierlich. Laut Prognosen hält das Wachstum bis 2030 an. Eine Universität und eine Fachhochschule ziehen viele junge Menschen in die Stadt. Zurzeit sind rund 20.000 Studierende in Trier eingeschrieben. Hier wohnen viele Angestellte großer Banken oder Beamte der EU. Sie pendeln ins nahe gelegene Luxemburg.

Infrastruktur Trier

Das Autobahndreieck Moseltal verbindet die BAB 602 mit der BAB 1. Damit ist der Anschluss des Stadtgebietes an die Nord-Süd-Richtung hergestellt. Man erreicht unter anderem Heiligenhafen (Ostsee), Hamburg, Köln oder Saarbrücken. Die BAB 64 verbindet Trier und Luxemburg.

Wirtschaftskennzahlen Trier

Die Stadt und das Umland ist vor allem durch den Tourismus geprägt. Laut dem Zukunftsatlas 2016 sind die Risiken und Chancen der zukünftigen Entwicklung für die kreisfreie Stadt Trier ausgeglichen. Zwei Hersteller für Zigaretten sind der größte Arbeitgeber in Trier. „JT International“ und „Heintz van Landewyck.“ Neben JTI sind größter Arbeitgeber die Universität sowie die Kliniken Mutterhaus der Borromaerrinen sowie Krankenhaus der Barmherzigen Brüder.

Die Arbeitslosigkeit in Trier sinkt insgesamt. 8.661 gemeldeten Arbeitslosen stehen 5.170 offene Stellen gegenüber. Es pendeln täglich 28.905 Personen nach Trier hinein, während 7.554 die Stadt verlassen. Das spricht für die Attraktivität des Standortes.

SIE HABEN NOCH FRAGEN!?


Wir stehen Ihnen gerne kostenlos telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

+49 (203) 393 09 593

Immobilien und Investoren Kennzahlen über Trier

Grundlegende Immobilien Daten

Da Trier ein attraktiver Ort zum Leben ist, sind Immobilien hier sehr begehrt. Mieten und Preise für Eigentumswohnungen sind rapide gestiegen wie in keiner anderen Stadt der Bundesrepublik.
Die Preise für Eigentumswohnungen sind noch drastischer gestiegen. Der Grund dafür sind Käufer aus dem benachbarten Luxemburg, für die die Preise in Deutschland günstig sind.An Kaltmiete zahlt man pro Quadratmeter rund 9 € Miete. Für den Erwerb einer Eigentumswohnung in Trier muss man rund 2770 € Pro Quadratmeter zahlen.

Gebäude und Wohnungstatistiken

  • Daten zu Einfamilienhäusern in Trier: Es gibt zurzeit 10.749 Einfamilienhäuser in Trier. Ein neues Einfamilienhaus in guter Lage kostet bis zu 800.000 €. Zum Vergleich, der durchschnittliche Preis eines Hauses in Trier beträgt aktuell 325.000 €.
  • Daten zu Wohngebäuden in Trier: In 20.237 Gebäuden in Trier befinden sich 59.537 Wohnungen. Gut die Hälfte davon entfällt auf Einfamilienhäuser und 3022 Häuser beherbergen zwei Familien.Es gibt 6.396 klassische Mehrfamilienhäuser, die insgesamt 39.522 Wohnungen bereitstellen, d.h. im Schnitt sind es sechs Wohnungen pro Gebäude. Als expandierender Hochschulstandort kommen in Trier noch 70 Wohnheime hinzu.

Investment Prognose Trier

Das Wachstum der kreisfreien Stadt Trier wird anhalten. Dafür sorgen Wirtschaftsfaktoren wie der Tourismus oder die steigenden Studierendenzahlen an den Hochschulen. Früher konkurrierte Trier mit den benachbarten Gemeinden als attraktiver Lebensmittelpunkt. Aufgrund steigender Kosten für Pendler sind Wohnungen in der Stadt wieder voll im Trend. Daher ist auch weiterhin mit einem steigenden Bedarf an Wohnraum zu rechnen. Insbesondere in Hinblick auf die Expansion von Uni und Fachhochschule. Der Wanderungssaldo wird auch weiterhin positiv ausfallen und die Immobilienpreise werden steigen.

Beurteilung Trier

Trier bleibt ein interessanter Investmentstandort für Wohnimmobilien. Auch wenn die Preise schon auf einem recht hohen Niveau sind, ist auch weiterhin eine Steigerung zu erwarten. Aus diesen Gründen ist bei einer Investition in Trier auch weiterhin mit soliden Renditen zu rechnen.

Investieren Sie in Anlageimmobilien in Trier

Wenn Sie sich für ein Investment in Trier  interessieren ist Ihnen unser Investmentbüro in Trier gerne behilflich. Ihr Ansprechpartner ist Herr Scherf. Das Büro verfügt über eine große Anzahl von Anlageimmobilien in Trier. Unser Beratung erfolgt vollkommen diskret und alle Angebote die wir unseren Investoren unterbreiten sind Off Market Immobilien.

SIE HABEN NOCH FRAGEN!?


Wir stehen Ihnen gerne kostenlos telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

+49 (203) 393 09 593

Sie haben eine Immobilie gemäß unseren Ankaufskriterien?

Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich!

 

Sicherheitseingabe

Die Vorteile für Investoren & Eigentümer einer Registrierung bei E1 Holding

Kompetente Beratung zur ihrer Anlageinvestition.

Langjährige Erfahrung mit Großinvestitionen & Großprojekten.

Unsere Referenzen sprechen für sich.

Wir bringen Investoren und Eigentümer für Großprojekte zusammen.

Stadt Trier
Bewohner 110111
Fläche in km² 117,13 km²
Ew./km² (2016) 940 km²
Änd. [%] (Vorjahr) −4,18%
Großstadt
erst­mals
1969
Bun­des­land Rheinland-Pfalz
Wirtschaftsschwerpunkte verarbeitendes Gewerbe, Handel, Dienstleistungen, Land-Forstwirtschaft
Arbeitslosenquote 4,4% (8/2018)
Top Wohnlagen Heiligkreuz, Kernscheid, Irsch und Tarforst im Süden der Stadt
Leerstandsquote 3,4% (2016)
Mietspiegel (gute Qualität, 60 m² Wohnungsgröße) 11 – 12 € / m² | Neubauten 4.300 € pro m²
Gebäude mit Wohnraum und bewohnte Unterkünfte insg. 20858
Anzahl Einfamilienhäuser (Freistehende Gebäude, Doppelhaushälften, Reihenhäuser mit genau 1 Wohnung; nur Wohngebäude) 9966
% an allen Wohngebäuden 50,55290656%
darunter: in freistehendem Gebäude 3345
% an allen Wohngebäuden 16,96763721%
Wohngebäude
darunter: die in Eigentumswohnungen aufgeteilt sind
2672 st.
13,55%
darunter: die Kommunen oder kommunalen Whg.-Unternehmen gehören
%
174
0,75%
Baujahr
% Wohngebäude gebaut vor 1919
15,31%
% Wohngebäude gebaut von 1950 bis 1969 31,24%
% Wohngebäude gebaut 2000 oder später 8,3%