Your search results

Immobilienmarkt und Investmentpotenzial Halle/Saale

Allgemeine Städte Informationen zu Halle/Saale

Halle an der Saale ist die größte Stadt Sachsen-Anhalts und ein wichtiger Anlaufpunkt für viele Bewohner der Region. Das bedeutet für den Immobilienmarkt in Halle, dass Wohnraum knapp wird, bzw. dass wohnraum knapp bleibt. Trotz zahlreicher Neubaumaßnahmen und der Expansion der Stadt Halle bleibt Wohnraum knapp. Der Grund liegt darin, dass auch in Zukunft mehr Menschen in die wichtigste Großstadt in Sachsen-Anhalt ziehen werden. Es lohnt sich daher, sich mit dem Immobilienmarkt in Halle näher auseinanderzusetzen, denn ein Ende des Wachstums und des Zuzuges ist nicht abzusehen.

Immobilien Franchise für Anlageimmobilien: Standort Halle/Saale jetzt sichern!

Informieren Sie sich über unsere kostenlose Testphase von 4 Wochen und reservieren Sie Ihren Standort. Sie haben die Möglichkeit uns 4 Wochen lang kostenlos zu testen.

Oder senden Sie uns gleich Ihre persönliche Email an info@e1-holding.com 

Bewohner Kennzahlen Halle/Saale

In Halle leben 238.005 Menschen auf 135,02km², das bedeutet, dass auf einen km² im Schnitt 1.763 Menschen kommen. Das ist bemerkenswert dicht besiedelt. Halle in Sachsen-Anhalt wurde erstmals 1890 zur Großstadt.

Infrastruktur Halle/Saale

Halle an der Saale liegt in der Mitteldeutschen Schleife, einem großen Autobahnnetz, das auch die Stadt Leipzig berührt. Die A14 verbindet Magdeburg und Leipzig. Die A9 führt von Berlin nach München. Auf der Ost-West-Achse verbindet die A38 Göttingen und Leipzig. Das bedeutet, dass Halle sehr gut über die Autobahn an alle Richtungen angeschlossen ist.

Verkaufen Sie Ihre Immobilie über uns ohne Alleinauftrag!


Ohne Werbung auf Immobilienportalen! Unsere 28.000 Bestandskunden freuen sich über jedes Angebot! – sprechen Sie uns an!

Rufen Sie uns an: +49 (611) 710 97 36

Oder senden Sie uns gleich Ihre persönliche Email an info@e1-holding.com

Wirtschaft & Erwerbslosenquote Halle/Saale

Die Wirtschaft ist in Halle vor allen durch erneuerbaren Energien, Biotechnologie, Dienstleistungen, Lebensmittelindustrie sowie Logistik und IT geprägt. Der Grund dafür ist auch in der guten Verkehrsanbindung in Halle zu suchen. Mit 8,9% war die Erwerbslosigkeit in Halle im August 2018 im Durchschnitt.

Immobilien und Investoren Kennzahlen Halle/Saale

Grundlegende Immobiliendaten

Top Wohnlagen in Halle sind das Mühlwegviertel, Paulusviertel, Kröllwitz, Giebichenstein. Paradoxerweise ist die Leerstandsquote in Halle mit 8,20% relativ hoch, bei gleichzeitig gefühlter Knappheit und umkämpften Immobilienmarkt. Das spricht dafür, dass bestimmte Quartiere deutlich gefragter sind, als andere. Das ist in anderen Städten dieser Region auch der Fall, unter anderem in Dresden. Für eine Mietwohnug muss man in Halle einen Preis von 6,37 € / m² aufbringen, was noch recht günstig ist.

Gebäude und Wohnungsstatistiken

Es gibt in Halle 29083 bewohnte Gebäude. Klassische Wohngebäude sind 28148 an der Zahl. Es gibt 873 sonstige Gebäude, in denen Wohnraum vorhanden ist – ohne dass Wohnheime mitgezählt werden. In Halle gibt es 44 Wohnheime und schließlich 18 sonstige Unterkünfte, die bewohnt werden.

Daten zu Wohngebäuden in Halle/Saale

In Eigentumswohnungen sind 2520 Wohngebäude aufgeteilt, was 8,95% aller Wohngebäude betrifft. 2672 Wohngebäude sind in der Hand der Kommune oder kommunalen Wohnungsbetrieben, was mit 9,49% ein relativ hoher Anteil ist. Vor 1919 wurden 19,61 % aller Wohngebäude errichtet, zwischen 1950 und 196911,25% und im Jahr 2000 und später 12,43%.

Daten zu Einfamilienhäusern in Halle/Saale

In Halle gibt es 13171 Einfamilienhäuser, was 46,79% aller Wohngebäuden entspricht. 6086 Einfamilienhäuser sind freistehend, was 21,62 aller Einfamilienhäuser ausmacht.

Sichern Sie sich unverbindlich den Zugang zu unseren Off Market Immobilien Deals!

Wöchentlich über 50 neue Off Market Immobilien Angebote! - Jetzt kostenlos Zugang anfordern!

Oder senden Sie uns gleich Ihre persönliche Email an info@e1-holding.com 

Investment Prognose Halle/Saale

Der Immobilienmarkt von Halle wird sich in der nahen Zukunft sehr positiv entwickeln. In Top Wohnlagen können inzwischen Preise ab 7€/m² Kaltmiete verlangt werden, das wäre noch vor kurzem undenkbar gewesen. Da die Großstadt in Sachsen-Anhalt durch die Hochschule viele junge Menschen anzieht, kann auch hier mit einer kontinuierlichen Nachfrage gerechnet werden, denn es ist kein Ende des Wachstums dieser Stadt abzusehen.

Beurteilung Halle/Saale

Wer in Immobilien in Halle/Saale investiert, kann sich auf gute Renditen einstellen, denn es ist nach wie vor mit einem Wachstum zu rechnen. Aber es lohnt sich, sich vor Beginn über Chancen und Risiken der jeweiligen Quartiere zu informieren. Während die Preise in Top Lagen zu explodieren scheinen, stehen an anderen Ecken der Stadt die Wohnungen leer.

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Mit über 30 E1 Investments Immobilienbüros stehen wir Ihnen zur Verfügung!


Wir stehen Ihnen gerne kostenlos telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Rufen Sie uns jetzt an: +49 (611) 710 97 36

Oder senden Sie uns gleich Ihre persönliche Email an info@e1-holding.com

Sie haben eine Immobilie gemäß unseren Ankaufskriterien?

Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich!

 

Sicherheitseingabe

Die Vorteile für Investoren & Eigentümer einer Registrierung bei E1 Holding

Kompetente Beratung zur ihrer Anlageinvestition.

Langjährige Erfahrung mit Großinvestitionen & Großprojekten.

Unsere Referenzen sprechen für sich.

Wir bringen Investoren und Eigentümer für Großprojekte zusammen.

Stadt Halle/Saale
Bewohner 547172
Fläche in km² 328,48 km²
Ew./km² (2016) 1666 km²
Änd. [%] (Vorjahr) 0,62 %
Großstadt
erst­mals
1852
Bun­des­land Sachsen
Wirtschaftsschwerpunkte Nanotechnologie, IT, Life Science, Tourismus, Anlagenbau
Arbeitslosenquote 6,8 % (8/2018)
Top Wohnlagen Loschwitz, Blasewitz, Striesen-Ost, Bühlau, Weißer Hirsch
Leerstandsquote 2,1 % (2014)
Mietspiegel (gute Lage, ab 76 m², Stand: 2015) 7,99 € / m²
Gebäude mit Wohnraum und bewohnte Unterkünfte insg. 57159
Anzahl Einfamilienhäuser (Freistehende Gebäude, Doppelhaushälften, Reihenhäuser mit genau 1 Wohnung; nur Wohngebäude) 23865
% an allen Wohngebäuden 43,13991323 %
darunter: in freistehendem Gebäude 13697
% an allen Wohngebäuden 24,75958062 %
Wohngebäude
darunter: die in Eigentumswohnungen aufgeteilt sind
8173 st.
14,77 %
darunter: die Kommunen oder kommunalen Whg.-Unternehmen gehören
%
80
0,14 %
Baujahr
% Wohngebäude gebaut vor 1919
24,2 %
% Wohngebäude gebaut von 1950 bis 1969 8,34 %
% Wohngebäude gebaut 2000 oder später 10,73 %