Your search results

Immobilienmarkt und Investmentpotenzial Bremerhaven

Allgemeine Städte Informationen zu Bremerhaven

Bremerhaven ist eine Exklave des Stadtstaats Bremen und ist Teil der Metropolregion Bremen/Oldenburg. Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte als Hafenstadt zurück und hat in den letzten Jahrzehnten einen spannenden Strukturwandel durchgemacht.
Die Stadt ist bekannt für ihren auffälligen Leuchtturm und bietet mit Ihrer Lage an der Nordsee und dem reizvollen Umfeld jede Menge Lebensqualität.
In Bremerhaven gibt es den viertgrößten Containerhafen Europas, die Stadt ist der wichtigste Automobilumschlagplatz in Europa und zudem der wichtigste Standort für Fischverarbeitung in Deutschland. Darüber hinaus ist Bremerhaven Kompetenzzentrum der Offshore Windenergie und eine touristisch interessante Destination.
Immobilienmarkt und Investmentpotenzial Bremerhaven: Ob Bremerhaven auch für eine Investition in Immobilien interessant ist, sollten Anleger von Anlageobjekten und Investmentobjekten allerdings gut durchdenken. Die Stadt hat einige Schwachpunkte, besonders was die Aussichten für die Zukunft angeht.

Profitieren auch Sie von unserem Netzwerk als Immobilienmakler oder Investor!

Sie möchten auch Partner der E1 Holding Gruppe werden? – sprechen Sie uns an!

Oder senden Sie uns gleich Ihre persönliche Email an info@e1-holding.com 

Bewohner Kennzahlen Bremerhaven

Bremerhaven hatte im Jahr 2016 113.034 Einwohner, die sich auf eine Fläche von 93,82 km² verteilten. Pro Quadratkilometer lebten in Bremerhaven somit 1.205 Menschen, was 0,87 Prozent weniger waren als noch im Vorjahr.
Großstadt war die zum Bundesland Bremen gehörende Stadt erstmals im Jahr 1939. In den 1970er Jahren wohnten in Bremerhaven sogar mehr als 140.000 Menschen – diese Zeiten sind lange vorbei. Die Bevölkerungszahlen sind bis zum Tiefstand im Jahr 2012 konstant gesunken. 108.323 Menschen lebten in diesem Jahr in Bremerhaven, danach ging es wieder leicht bergauf.
Das statistische Bundesamt sagt voraus, dass die Einwohnerzahl Bremerhavens bis 2035 wieder steigen wird und zwar um 7 Prozent. Demnach leben in 17 Jahren voraussichtlich 122.000 Menschen in der Stadt, was an einer gestiegenen Geburtenrate und der hohen Lebenserwartung liegt.

Infrastruktur Bremerhaven

Bremerhaven liegt an der Autobahn A27 und an den Bundesstraßen B6, B71 und B212. Der Hafen in Bremerhaven ist einer der wichtigsten in Europa und hat für den Standort eine entscheidende Bedeutung.
Innerhalb der Stadt fahren Busse und auch an das Schienennetz der Deutschen Bahn ist Bremerhaven angebunden. Der Regionalexpress und die Regionalbahn fahren bis nach Bremerhaven und werden zum Teil auch von der Firma NordWestBahn bedient. Schienen-Fernverkehr per IC oder ICE gibt es in Bremerhaven nicht.

Sichern Sie sich unverbindlich den Zugang zu unseren Off Market Immobilien Deals!


Wöchentlich über 50 neue Off Market Immobilien Angebote! – Jetzt kostenlos Zugang anfordern!

Rufen Sie jetzt an: +49 (203) 393 09 593

Wir rufen Sie gerne zurück!

 

Oder senden Sie uns gleich Ihre persönliche Email an info@e1-holding.com

Wirtschaft & Erwerbslosenquote Bremerhaven

Der Strukturwandel in Bremerhaven bedeutete den Wandel von der Industriestadt hin zur Stadt der Dienstleistungen und Wissenschaften. Mit der Hochschule Bremerhaven, verschiedenen Instituten und Technologiezentren und der Zusammenarbeit mit den Wissensstandorten in Bremen, ist Bremerhaven ein wichtiges europäisches Zentrum für Spitzentechnologie. Windenergie und Tourismus machen weitere wichtige Wirtschaftszweige der Stadt aus.
Die Arbeitslosenquote in Bremerhaven betrug im August 2018 12,4 Prozent. Die enorm hohe Zahl liegt unter anderem am Messzeitpunkt – nach dem Sommer suchen viele Jugendliche einen Ausbildungsplatz und beeinflussen so die Statistik negativ.

Sichern Sie Ihre E1 Investments Lizenz an Ihrem Standort Bremerhaven!

Immobilien Markenlizenz – Bewerben Sie sich für die Bestandskundenbetreuung an dem Standort Bremerhaven – sprechen Sie uns auf den Standort Bremerhaven an!

Oder senden Sie uns gleich Ihre persönliche Email an info@e1-holding.com 

Immobilien und Investoren Kennzahlen Bremerhaven

Auch wenn die Preise in Bremerhaven in den letzten Jahren gestiegen sind, wird für die Zukunft von einer gegenteiligen Entwicklung ausgegangen. Die Preise könnten bis 2030 um 2,06 Prozent sinken, womit Bremerhaven das Schlusslicht der Region hinsichtlich der Immobilienpreisentwicklung bildet.
Im Bezug auf die Immobilienfinanzierung wurden 2018 die Preise im Vergleich zu 2017 noch ordentlich angezogen und zwar im Schnitt um 13 Prozent (durchschnittlicher Wert für Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen).

Grundlegende Immobiliendaten

Zu den beliebtesten Vierteln Bremerhavens gehören Geestemünde, Lehe, Wulsdorf und Leherheide. Auch Bremerhaven Mitte und Bremerhaven Nord sind als Wohnviertel sehr begehrt. Der Leerstand in Bremerhaven betrug im Jahr 2016 2,8 Prozent.
Die Quadratmeterpreise in Bremerhaven sind im bundesweiten Vergleich human. Für eine 60 m² Mietswohnung werden pro Quadratmeter 5,49 Euro fällig. Im Vergleich zu Hamburg, München oder selbst kleineren Großstädten wie Reutlingen ist das ein Schnäppchen.

Gebäude und Wohnungsstatistiken

In Bremen gibt es 118.788 Gebäude mit Wohnraum, davon sind 115.200 Wohngebäude, ohne dass die Wohnheime mitgezählt wurden. Es gibt 3437 Gebäude ohne Wohnraum, sowie 106 Wohnheime. Und es gibt 45 sonstige bewohnte Unterkünfte.

Daten zu Wohngebäuden in Bremerhaven

1.590 Wohngebäude, die in Eigentumswohnungen aufgeteilt sind, gibt es in Bremerhaven. Das sind 7,63 Prozent aller Wohngebäude. 824 dieser Wohngebäude gehören Kommunen oder kommunalen Wohnungsunternehmen, was einen Anteil von 3,95 Prozent bedeutet.
8,48 Prozent aller Wohnhäuser in Bremerhaven stammen aus der Zeit vor 1919 und sind somit Altbauten. Zwischen 1950 und 1969 wurden 37,52 Prozent aller Wohngebäude gebaut und Neubauten machen einen Anteil von 7,62 Prozent an allen Wohngebäuden in Bremerhaven aus.

Daten zu Einfamilienhäusern in Bremerhaven

64,53 Prozent der Häuser in Bremerhaven sind Einfamilienhäuser. In Zahlen sind das genau 13.453. 8.289 dieser Einfamilienhäuser in Bremerhaven sind freistehend, das sind 39,76 Prozent und somit ein sehr großer Teil.
In den letzten fünf Jahren sind Ein- und Zweifamilienhäuser in Bremerhaven sogar um 30 Prozent teurer geworden, was einen starken Preisanstieg bedeutet.

Investment Prognose Bremerhaven

Die Aussichten für Bremerhaven sind gemischt. Sinkende Bevölkerungszahlen bis 2030, die hohe Arbeitslosenquote und die Erwartung sinkender Immobilienpreise machen eine Investition in Gewerbeimmobilien oder eine Investition in Wohnungen schwierig.
Dennoch war die Entwicklung der Stadt in den letzten fünf Jahren positiv, es sind wieder mehr Menschen hinzugezogen und der Wirtschafts- und Dienstleistungssektor der Stadt entwickelt sich stetig.

Beurteilung Bremerhaven

Eine Anlageinvestition in Bremerhaven sollten sich Anleger gut überlegen.
Die Preise für Anlageimmobilien sind in der Stadt zwar günstiger als in anderen deutschen Großstädten, dennoch bergen die Aussichten einige Risiken.

Nur noch wenige Standorte frei! 


Informieren Sie sich über unsere kostenlose Testphase von 4 Wochen und reservieren Sie Ihren Standort. Sie haben die Möglichkeit uns 4 Wochen lang kostenlos zu testen.

Rufen Sie uns jetzt an: +49 (203) 393 09 593

Wir rufen Sie gerne zurück!

Oder senden Sie uns gleich Ihre persönliche Email an info@e1-holding.com

Sie haben eine Immobilie gemäß unseren Ankaufskriterien?

Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich!

 

Sicherheitseingabe

[put_wpgm id=27]

Die Vorteile für Investoren & Eigentümer einer Registrierung bei E1 Holding

Kompetente Beratung zur ihrer Anlageinvestition.

Langjährige Erfahrung mit Großinvestitionen & Großprojekten.

Unsere Referenzen sprechen für sich.

Wir bringen Investoren und Eigentümer für Großprojekte zusammen.

StadtBremerhaven
Bewohner547172
Fläche in km²328,48 km²
Ew./km² (2016)1666 km²
Änd. [%] (Vorjahr)0,62 %
Großstadt
erst­mals
1852
Bun­des­landSachsen
WirtschaftsschwerpunkteNanotechnologie, IT, Life Science, Tourismus, Anlagenbau
Arbeitslosenquote6,8 % (8/2018)
Top WohnlagenLoschwitz, Blasewitz, Striesen-Ost, Bühlau, Weißer Hirsch
Leerstandsquote2,1 % (2014)
Mietspiegel(gute Lage, ab 76 m², Stand: 2015) 7,99 € / m²
Gebäude mit Wohnraum und bewohnte Unterkünfte insg.57159
Anzahl Einfamilienhäuser (Freistehende Gebäude, Doppelhaushälften, Reihenhäuser mit genau 1 Wohnung; nur Wohngebäude)23865
% an allen Wohngebäuden43,13991323 %
darunter: in freistehendem Gebäude13697
% an allen Wohngebäuden24,75958062 %
Wohngebäude
darunter: die in Eigentumswohnungen aufgeteilt sind
8173 st.
14,77 %
darunter: die Kommunen oder kommunalen Whg.-Unternehmen gehören
%
80
0,14 %
Baujahr
% Wohngebäude gebaut vor 1919
24,2 %
% Wohngebäude gebaut von 1950 bis 19698,34 %
% Wohngebäude gebaut 2000 oder später10,73 %