fbpx

Gliederung

Standortanalyse Mülheim an der Ruhr: Immobilienpreise und Markt Prognose

Immobilienmarkt und Investmentpotenzial Mülheim an der Ruhr

Allgemeine Immobilien Informationen zu Mülheim a.d. Ruhr

Mülheim an der Ruhr ist eine kreisfreie Stadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr, der größten Metropolregion Deutschlands. Die Stadt liegt auf Platz 45 der größten deutschen Städte und war 1966 die erste bergbaufreie Stadt im Ruhrgebiet.
50 % der Stadtfläche sind von Wald- und Grünflächen bedeckt und mit ihrer Nähe zu Düsseldorf, Duisburg und Essen ist Mülheim an der Ruhr eine beliebte Stadt zum Wohnen.

Bewohner Kennzahlen Mülheim an der Ruhr

170.936 Menschen lebten im Jahr 2016 in Mülheim an der Ruhr. Die Fläche der Stadt beträgt 91,28 km², wodurch 1.873 Menschen auf einem Quadratkilometer leben. Der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr beträgt 0,98 %.
Den Status einer Großstadt bekam Mülheim an der Ruhr erstmals im Jahr 1908 und ist seitdem stark gewachsen. Ihren historischen Höchststand mit einer Bevölkerungszahl von 192.915 erreichte die Stadt in Nordrhein-Westfalen im Jahr 1971. Danach sanken die Bevölkerungszahlen erst einmal konstant ab, steigen aber seit einigen Jahren wieder leicht an.

Infrastruktur Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr liegt an den Autobahnen A40, A52 und A3. Damit bestehen Verbindungen in alle Ecken des Ruhrgebiets, andere Teile Nordrhein-Westfalens und sogar bis in die Niederlande. Weitere wichtige Straßen sind die B1 und die B223. Über das Schienennetz verkehren IC, Regio und S-Bahn in Mülheim und verbinden die Stadt mit anderen Ecken der Region und Deutschlands. Innerhalb der Stadt fahren Straßenbahnen und Busse.
Der Flughafen Essen/Mülheim ist primär ein Landeplatz und wird nicht für den Linienflugverkehr genutzt. Der Mülheimer Hafen hingegen ist in aktivem Gebrauch für den Güterumschlag und hat im Jahr 2017 1.134.678 Tonnen an Gütern umgeschlagen.

Wirtschaft & Erwerbslosenquote Mülheim an der Ruhr

Die Wirtschaft in Mülheim an der Ruhr stützt sich vor allem auf zwei Säulen: Dienstleistungen und die Lebensmittelindustrie. So ist Mülheim an der Ruhr der Sitz zweier großer Lebensmittelkonzerne (Aldi Süd und Tengelmann-Holding). Weiterhin sitzen zwei Max-Planck-Institute in der Stadt und erst im Jahr 2009 wurde in Mülheim eine Hochschule gegründet.
Die Arbeitslosigkeit in der Stadt liegt bei 7,3 % (Stand: August 2018) und somit über dem deutschen Durchschnitt.
Grundsätzlich gilt für Mülheim, dass die Stadt hochverschuldet ist – die Finanzkrise hat tiefe Spuren hinterlassen und mit mehr als 200 Mio. Euro steht die Stadt tief in der Kreide.

Langjährig erfahrene Immobilien Makler für die Bestandskundenbetreuung gesucht!

Immobilien und Investoren Kennzahlen Mülheim an der Ruhr

Das Ruhrgebiet boomt und ist bei Investoren sehr beliebt. Wer Interesse an Anlageimmobilien hat, sollte sich mit dem Markt in Mülheim an der Ruhr intensiver auseinandersetzen.

Grundlegende Immobiliendaten

Die beliebtesten Wohnviertel in Mülheim an der Ruhr heißen Ruhr-Dümpten, Ruhr-Styrum und Ruhr-Broich. Auch Ruhr-Altstadt und Ruhr-Heißen sind sehr beliebt. Der Leerstand in der Stadt lag im Jahr 2015 bei 3,7 %.
Mit 6,74 pro m² bei einer 60m²-Wohnung sind die Preise in Mülheim an der Ruhr noch moderat. Da aber immer mehr Investoren ins Ruhrgebiet stürmen, dürften diese Preise zukünftig weiter ansteigen, wofür auch das Bevölkerungswachstum spricht.
Im Städteranking der Wirtschaftswoche hat Mülheim an der Ruhr als beste Stadt des Ruhrgebiets abgeschnitten, im deutschlandweiten Vergleich schafft sie es aber nur auf Platz 47.

Gebäude und Wohnungsstatistiken

31.291 Wohngebäude und bewohnte Unterkünfte gibt es in Mülheim an der Ruhr insgesamt. 30.469 dieser Immobilien sind Wohngebäude, 789 sind sonstige Gebäude mit Wohnraum, 27 sind Wohnheime und 6 bewohnte Unterkünfte.

Daten zu Wohngebäuden in Mülheim an der Ruhr

4.416 Wohngebäude, die in Eigentumswohnungen aufgeteilt sind, gibt es in Mülheim an der Ruhr. Diese 14,49 % aller Wohngebäude sind besonders als Anlageimmobilie beliebt, da die Renditen von Mehrfamilienhäusern oft gut sind. 1.157 Wohngebäude sind in kommunaler Hand, das sind 3,8 %.
15,99 % aller Wohngebäude in Mülheim an der Ruhr wurden vor 1919 errichtet
und gelten somit als Altbau. Die Quote ist im deutschlandweiten Vergleich ziemlich hoch. 34,57 % aller Immobilien wurden zwischen 1950 und 1969 errichtet und 7,06 % der Häuser stehen frühestens seit dem Jahr 2000.

Daten zu Einfamilienhäusern in Mülheim an der Ruhr

14.300 Einfamilienhäuser stehen in Mülheim an der Ruhr, das sind 46,93 % aller Wohngebäude. 4.281 dieser Einfamilienhäuser sind freistehend, was 14,05 % aller Wohngebäude ausmacht.

Sie haben noch Fragen oder möchten den Immobilien Franchise testen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Investment in Immobilien: Prognose für Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr befindet sich wie auch das gesamte Ruhrgebiet in einem strukturellen Wandel und dieser ist noch lange nicht vollzogen.
Die Bevölkerung wird weiterhin wachsen, was sich positiv auf die Stadt auswirkt.

Beurteilung Immobilienmarkt – Mülheim an der Ruhr

Wer eine Anlageinvestition in Mülheim an der Ruhr tätigen will, sollte nicht allzu lange warten. Besonders beliebt sind dort zurzeit Gewerbeimmobilien.
Wichtig ist jedoch die Dynamik der Stadt im Blick zu behalten. Auch die Verschuldung Mülheims ist nicht unerheblich und sollte bei einer Investition bedacht werden.

In eine sichere Zukunft investieren

Das E1-Investments-Konzept bietet ein bewährtes System für den soliden Aufbau eines Geschäfts als Makler und Eigentümer eines Immobiliengeschäfts. E1-Immobilien verfügt über die Infrastruktur und Betriebssysteme, die es uns ermöglichen, erstklassige Dienstleistungen mit einem Team von Maklern anzubieten. Sie investieren in den Markt der Zukunft.

StadtMülheim an der Ruhr
Bewohner170936
Fläche in km²91,28 km²
Ew./km² (2016)1873 km²
Änd. [%] (Vorjahr)0,98 %
Großstadt
erst­mals
1908
Bun­des­landNordrhein-Westfalen
WirtschaftsschwerpunkteDienstleistungen, Lebensmittelindustrie
Arbeitslosenquote7,3 % (8/2018)
Top WohnlagenRuhr-Heißen, Ruhr-Altstadt, Ruhr-Broich, Ruhr-Styrum, Ruhr-Dümpten
Leerstandsquote3,7 % (2015)
Mietspiegel(gute Lage, ab 60 m², Stand: 2015) 6,74 € / m²
Gebäude mit Wohnraum und bewohnte Unterkünfte insg.31291
Anzahl Einfamilienhäuser (Freistehende Gebäude, Doppelhaushälften, Reihenhäuser mit genau 1 Wohnung; nur Wohngebäude)14300
% an allen Wohngebäuden46,93294824 %
darunter: in freistehendem Gebäude4281
% an allen Wohngebäuden14,05034625 %
Wohngebäude
darunter: die in Eigentumswohnungen aufgeteilt sind
4416 st.
14,49 %
darunter: die Kommunen oder kommunalen Whg.-Unternehmen gehören
%
1157
3,8 %
Baujahr
% Wohngebäude gebaut vor 1919
15,99 %
% Wohngebäude gebaut von 1950 bis 196934,57 %
% Wohngebäude gebaut 2000 oder später7,06 %

Die Vorteile für Investoren & Eigentümer einer Registrierung bei E1 Holding

Kompetente Beratung zur ihrer Anlageinvestition.

Langjährige Erfahrung mit Großinvestitionen & Großprojekten.

Unsere Referenzen sprechen für sich.

Wir bringen Investoren und Eigentümer für Großprojekte zusammen.

Verdienen Sie das große Geld mit den richtigen Immobilien!

Mit nur einem einzigen Geschäft sind Sie auf der Überholspur! Jetzt kontakt aufnehmen!

Immobilienpreise Analyse für 80 Standorte in ganz Deutschland

Standortanalysen

Standortanalyse für Immobilien bietet Ihnen die E1 Holding bundesweit für fast 100 Städte in sämtlichen Bundesländern. Unsere gut geschulten Experten für Immobilien und Investments sowie vor allem Off Market Immobilien in verschiedenen Lagen und Größenordnungen nehmen den Immobilienmarkt am jeweiligen Standort professionell und authentisch genau unter die Lupe. Dabei ermitteln wir realistische und laufend aktualisierte Immobilienpreise je nach Marktlage sowie einen entsprechende Immobilien Prognose. Die Liste der alphabetisch geordneten Standorte wird von uns mit Nachdruck laufend erweitert und die Datenbasis für immer mehr Städte intensiv ausgebaut. Neben Investoren und Anlegern mit Budgets in jeder Größenordnung sind unsere bundesweiten Standortanalysen auch für Hausbauer wertvoll bei der Entscheidung für einen Standort. Hier Klicken 

Voriger
Nächster
Voriger
Nächster

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand

Unsere Pressemeldungen

Immobilienblase Deutschland

Immobilienblase Deutschland Droht ein massiver Crash? Die Preise für Immobilien haben sich in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Nach der weltweiten Immobilienkrise vor etwas mehr als zehn Jahren werden erneut Befürchtungen laut, dass es eine Immobilienblase Deutschland geben könnte. Experten warnen davor, dass sich in vielen Regionen in unserm Land die Preise für

Read More »

Wann Fallen Immobilienpreise

Wann fallen Immobilienpreise? Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln als die Märkte anderer Produkte. Wer als Antwort auf die Frage „Wann fallen Immobilienpreise?“ einfach auf das Gesetz von Angebot und Nachfrage verweist, greift definitiv zu kurz. So unterliegt der Immobilienmarkt beispielsweise einer weitreichenden staatlichen Regulierung, die insbesondere Wohnimmobilien betrifft. Aktuell wird

Read More »