fbpx

Wie sieht der Ablauf vom Immobilienkauf genau aus?

  1. Grundsätzlich muss im Vorfeld der Objektmakler die Lieferfähigkeit der jeweiligen Anlageimmobilie sicherstellen.
  2. Einigen sich zwei Maklerunternehmen gemäß IVD Richtlinien ein Gemeinschaftsgeschäft, ist die Vereinbarung einer Kooperationsvereinbarung zu empfehlen.
  3. Der Kundenmakler stellt dem Immobilieninvestor ein Kurzexposee – ohne Anschrift – zur Verfügung, sodass anhand der Eckdaten die Vorkenntnis geprüft werden kann. Grundbesitzgesellschaften fordern im Vorfeld die Bekanntgabe der Anschrift an, da die täglich eingehende Anzahl an Immobilienangeboten die Erstnachweisprüfung anhand der Eckdaten erschwert.
  4. Weitere Unterlagen erhält die Investorengruppe nach Unterzeichnung der Interessenbekundung, wofür der Kundenmakler verantwortlich ist. Die Interessenbekundung sichert die Maklerprovision für den Fall einer notariellen Kaufvertragunterzeichnung.
  5. Nach Eingang der unterzeichneten Interessenbekundung erhält der potenzielle Kaufinteressent die vollständigen Prüfungsunterlagen, um die Ankaufsprüfung durchführen zu können.
    • Expose mit genauer Objektbeschreibung
    • Bildmaterial
    • Mieterliste mit Angaben zum aktuellen Vermietungsstand
    • Lageplan (2. Priorität)
    • Grundbuchauszug (2. Priorität)
    • Grundrisse (2. Priorität)
    • Versicherungspolice (2. Priorität)
  6. Nach Eingang einer positiven Rückmeldung vom ernsthaften Kaufinteressen wird eine Besichtigung vor Ort vereinbart.
  7. Um unnötigen Zeitverlust zu vermeiden sollte der Hausverwalter, Hausmeister & Eigentümer an der Besichtigung teilnehmen.
  8. Kundenmakler fordert nun ein unverbindliches Kaufangebot vom Investor, welches Ihm zum herbeiführen einer bestmöglichen Einigung zwischen Käufer und Verkäufer dienen kann. Oftmals einigen sich die Parteien untereinander, da die wesentliche Aufgabe des Maklers die Kontaktherstellung zwischen den Parteien ist.
  9. Der Käufer darf nun seinen Notar bestimmen und dessen Kontaktdaten an alle Beteiligten weiterleiten, sodass alle Beteiligten dazu beitragen, dass die benötigten Unterlagen für eine notarielle Abwicklung dem Notar zur Erstellung eines Kaufvertragsentwurfes im vollen Umfang zur Verfügung gestellt werden können. Das Maklerbüro darf eine handelsübliche Maklerklausel dem Notar vorschlagen.
  10. Soweit der Kaufvertragsentwurf erstellt ist,  gibt der Notar den Protokollierungstermin dem Verkäufer, Käufer und Maklerunternehmen bekannt. Glückwunsch!

Sie haben noch Fragen oder möchten den Immobilien Franchise testen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand

Unsere Pressemeldungen

Maklerrecht ab Dezember 2020

Maklerrecht ab Dezember 2020 Worauf müssen Immobilienmakler ab dem 23.12.2020 achten? Zur Information für unsere Makler und E1 Lizenznehmer: Kurz vor Weihnachten gab es eine Veränderung bei der Maklerprovision: Das neue Gesetz zur Maklerprovision ab 23. Dezember 2020 wurde bereits im Juni vom Deutschen Bundestag verabschiedet und tritt nun pünktlich noch vor dem Jahreswechsel in

Read More »

Immobilienmarkt Boomt

E1 Holding expandiert mit 3 weiteren Standorten 2 x Berlin und 1x Köln Die E1 Holding expandiert mit drei weiteren Standorten Der Immobilienmarkt boomt trotz Corona, und auch die E1 Holding wächst erfolgreich weiter. In Deutschland kommen zu den bereits bestehenden 43 Standorten nun drei neue hinzu. Zwei davon befinden sich in Berlin, einer in

Read More »
Thema Jahresende Geschäft im Immobilien

Thema Jahresende Geschäft im Immobilien

Thema Jahresende Geschäft im Immobilien Jahresende Geschäft Immobilien Jahresende Geschäft Immobilien – High Noon für Makler, Investoren und Immobilieneigentümer Bekanntermaßen finden, gemessen an dem durchschnittlichen Jahresumsatz, rund um den Jahreswechsel die meisten Transaktionen auf dem Immobilienmarkt statt. Das gilt sowohl On als auch Off Market. Anlass genug für einige Tipps mit dem Ziel, aus den

Read More »

Immobilienblase Deutschland

Immobilienblase Deutschland Droht ein massiver Crash? Die Preise für Immobilien haben sich in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Nach der weltweiten Immobilienkrise vor etwas mehr als zehn Jahren werden erneut Befürchtungen laut, dass es eine Immobilienblase Deutschland geben könnte. Experten warnen davor, dass sich in vielen Regionen in unserm Land die Preise für

Read More »

Wann Fallen Immobilienpreise

Wann fallen Immobilienpreise? Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln Der Immobilienmarkt folgt anderen Regeln als die Märkte anderer Produkte. Wer als Antwort auf die Frage „Wann fallen Immobilienpreise?“ einfach auf das Gesetz von Angebot und Nachfrage verweist, greift definitiv zu kurz. So unterliegt der Immobilienmarkt beispielsweise einer weitreichenden staatlichen Regulierung, die insbesondere Wohnimmobilien betrifft. Aktuell wird

Read More »

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien

Auch in Krisenzeiten erfolgreich mit Immobilien Die Corona Krise hat den Die Corona Krise hat den Immobilienmarkt längst erreicht. Das wirft die interessante Frage auf, ob ein Immobilienmakler oder ein Immobilieninvestor eigentlich zu den Gewinnern oder zu den Verlierern dieser Krise gehört. Sicher wird der eine oder andere private Immobilieneigentümer seine Verkaufspläne vorerst zurückstellen und

Read More »

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie!

Investoren sind auf der Suche nach Immobilien wie noch nie! Es ist keine neue Erkenntnis aus der Coronakrise dass Anleger in Krisenzeiten in Sachwerte wie Immobilien flüchten. Das ist während der Coronakrise nicht anders. Dennoch sollten Sie als Immobilieneigentümer, Immobilieninvestor oder Immobilienmakler nicht davon ausgehen, dass sich der Immobilienmarkt wie in jeder anderen Wirtschaftskrise entwickeln

Read More »

Die Zukunft der Immobilienmakler

Die Zukunft der Immobilienmakler Schon länger hat die Bundesregierung Schon länger hat die Bundesregierung die Immobilienmakler ins Visier genommen. Die Kaufpreise und Mieten für private Verbraucher sind in den letzten Jahren stark gestiegen, insbesondere in städtischen Regionen. Um den Preisanstieg irgendwie zu bremsen, sind nicht nur die Vermieter über die so genannte Mietpreisbremse gesetzlich in

Read More »

Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche

Pressemitteilung: Immobilien Branche Corona News – neidvoller Blick auf die Immobilien Branche Das Coronavirus wirbelt spätestens seit Mitte März das gesamte private sowie wirtschaftliche Leben im In- und im Ausland heftig durcheinander. Davon betroffen ist auch die Immobilienbranche. Für den motivierten Immobilienmakler, der das neue Jahrzehnt mit viel Engagement, neuen Ideen und Zielsetzungen begonnen hat,

Read More »
Scroll to Top
Ihr Weg zur Off-Market-Immobilienwelt

Kostenlose Software – Objekte weltweit: E1 Plus! Diese Gratis-CRM gibt Ihnen Zugriff auf Off-Market-Großimmobilen rund um den Globus – ohne Verpflichtungen. Match it!